Collapse column Collapse column

Personal Menu -


Main Menu -


Users online -

 
66 Gäste, 2 Mitglieder



Am meisten online (heute): 133.
Am meisten online (gesamt): 498 (09.01.2014, 00:24)

 

Autor Thema: Cyma SVD - Unterschiedliche fps bei gleicher Feder?  (Gelesen 530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hopper

  • Trade Count: (0)
  • Neuling
  • Default Avatar
  • Land: at
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Technikfrage bei Cyma gibts zwei verschiedene SVD-AEGs. In beiden ist laut Verkäuferangaben einen M120 Feder verbaut. Bei vergleichen von gunfire, und taiwangun detaibeschreibungen vielen mir die Unterschiedliche Endperformance auf:

CM.057S SVD
Length of internal barrel:   590 mm
Muzzle velocity:   450 fps
Muzzle energy:   1.64 J
M120 spring


CM.057 SVD
Length of internal barrel:   650 mm
Muzzle velocity:   420 fps
Muzzle energy:   1,6 J
M120 spring


Woher kommt der Endenergieunterschied bei gleicher Feder?

Nach meinem Verständnis heisst das das Cylindervolumen ist zu klein für das Volumen des langen Laufes und daher verliert die Lange an Endenergie? Oder vergesse ich da ein Detail?

Quellen:
http://www.taiwangun.com/en/electric-4/cm-057s-svd-cyma?from=listing&campaign-id=14
http://www.taiwangun.com/en/electric-4/cm-svd-cyma?from=listing&campaign-id=14

Offline Erondunen

  • Trade Count: (0)
  • Frischfleisch
  • *
  • Alter: 28
  • Land: at
  • Beiträge: 80
    • Profil anzeigen
Re: Cyma SVD - Unterschiedliche fps bei gleicher Feder?
« Antwort #1 am: 19.02.2018, 21:06 »
Schuld daran ist der lauf aber slechtes ist nichts daran.

Ich für meinen teil würde den längeren lauf bevorzugen auch wen es nur 6cm sind, die wiederum haben einen Einfluss auf die Präzision.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk


Offline geekazoid-at

  • Trade Count: (+2)
  • Frischfleisch
  • *
  • Alter: 33
  • Land: at
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Re: Cyma SVD - Unterschiedliche fps bei gleicher Feder?
« Antwort #2 am: 20.02.2018, 08:30 »
(Ich bin sicher nicht der größte Techie hier im Board, aber ich geb trotzdem meine Meinung dazu ab).
Die Zahlen in der Spec sind irgendwie komisch. Laut dem 1. FPS/Joule Chart den ich aufgemacht habe, sollten es 1.64J bzw 1.88J sein, sofern die FPS stimmen.

Nehmen wir an die FPS Zahlen stimmen, dann hätte ich 2 Punkte anzuführen die gegen den längeren Lauf sprechen könnten.

1.
Böse Zungen behaupten, dass Lauflänge nur bis zu einer gewissen Länge mehr Präzision bringen kann. Manchmal findet man dann Zahlen alla "über 50cm bringt nicht mehr an Präzision". Soll jeder seine eigene Meinung dazu haben. Ich glaube jedenfalls daran und kaufe nix mit Lauflänge über 50cm, wenn ich die Wahl habe.

2.
Die BB verliert auf 6cm Lauf bereits 30fps. Das würde ich mir so erklären, dass das Zylinder Volumen für das Laufvolumen zu klein ist, Unterdruck entsteht und die Präzision damit weiter sinkt. Kenne die Gearbox und das Zylindervolumen aber nicht, also bitte auch die Aussage mit Vorsicht genießen.

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Zer0

  • Trade Count: (+1)
  • Neuling
  • Alter: 21
  • Land: at
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: Cyma SVD - Unterschiedliche fps bei gleicher Feder?
« Antwort #3 am: 20.02.2018, 08:51 »
1. Also ich glaub an diese Lauf/Cylindervolumen Geschichte, wenn nicht mehr Luft da ist zum Beschleunigen wird die Kugel langsamer.
ABER das muss in diesem Fall nicht zutreffen.

2. Durch denn längeren lauf hat die kugel auch mehr Reibung im Lauf. Dadurch kann sie auch etwas an Energie verlieren.

Und als 3. Möglichkeit, die wahrscheinlich am ehesten zutrifft, das die FPS angaben sowieso nicht Stimmen.
Im Internet findet man angaben zwischen 420-450 FPS bei beiden immer unterschiedlich.
Also reine "Glücksache" wie viel FPS sie hat.

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Falcon

  • Staff
  • Trade Count: (+16)
  • *****
  • Alter: 31
  • Land: at
  • Beiträge: 2.290
  • Erklär-Bär
    • Profil anzeigen
Re: Cyma SVD - Unterschiedliche fps bei gleicher Feder?
« Antwort #4 am: 20.02.2018, 09:16 »
Ich bin auch schwer der Meinung, dass ein längerer Lauf nichts bringt. Ich habe das bei meinen AEGs zu genüge. Die AKSUs schießen genau gleich präzise und weit wie jegliche M16 oder AUG die ich bislang gesehen habe. Vorausgesetzt ich bin im selben Energiebereich. Dort sind 509er Läufe oder gar in Schallis längere drinnen und ich habe nichtmal 30cm. Aber auch zu meinen eigenen AEGs (u.A. 74er, AKMS und RPK) kann ich keinen wirklichen Unterschied wahrnehmen. So pervers es klingt, auch die RS SVD mit der schwächeren Feder auf 450fps bringt keine wesentlich bessere Leistung. Wenn ich bei der nicht die 550fps Feder drinnen habe kann ich mit der AKSU genau gleich snipen gehen. Die 30fps mehr sind nicht ausschlaggebend und bei der einen kann ich im Notfall auf FA umschalten und bin wesentlich mobiler. Lediglich meine Spring Sniper outperformen die SUs wirklich, aber da habe ich auch wesentlich mehr Leistung drinnen mit wesentlich schwereren BBs und ganz andere HU Systeme. Naturgemäß hinkt da natürlich der Vergleich und dementsprechend führe ich das auch nicht auf die Lauflänge retour.
Was ich aber feststellen konnte war, dass ich bei zu geringem Zylindervolumen herbe Präzisionseinbußen wahrnehmen musste. In dem Fall glaube ich jedoch nicht daran, dass das der Grund für die unterschiedlichen FPS Angaben ist. Die sehen für mich einfach nicht seriös aus. Wie geekazoid-at schreibt sind die Joule komplett daneben und wenn man es sich damit ausrechnet hat man praktisch identische fps. Ich würde wie Zer0 daher davon ausgehen dass Möglichkeit 3 zutrifft.

@Punkt2 von Zer0
Das würde aber nur zutreffen wenn kein Antriebsmittel, sprich keine nachdrückende Luft, hinter dem BB vorhanden wäre, bzw. diese zu schwach wäre. Würde im Umkehrschluss bedeuten der Zylinder wäre auch in diesem Fall zu klein.

€dit: Deutsch verbessert. Man war das schlecht von mir. Mich wundert wie auch nur irgendjemand verstehen konnte was ich geschrieben habe. xD
« Letzte Änderung: 20.02.2018, 13:28 von Falcon »
cYa,

Falcon

Genial ist nur was funktioniert UND simpel ist!

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Bort

  • Trade Count: (+6)
  • Urgestein
  • ****
  • Alter: 30
  • Land: at
  • Beiträge: 622
    • ASCW
    • Profil anzeigen
    • ASCW
Re: Cyma SVD - Unterschiedliche fps bei gleicher Feder?
« Antwort #5 am: 20.02.2018, 09:50 »
Ich würde das von Falcon gerne unterstreichen. Ich bin auch der Meinung, dass ich mit meiner kurzen VFC KAC PDW gleich weit und präzise bin, wie mit meiner AUG A1, gleiche Leistung vorrausgesetzt.

Und...Promi Läufe vorrausgesetzt. ;)


Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Maki/Aequitas

  • RPAC
  • Trade Count: (+3)
  • *
  • Alter: 24
  • Land: at
  • Beiträge: 449
    • RAM
    • Profil anzeigen
Re: Cyma SVD - Unterschiedliche fps bei gleicher Feder?
« Antwort #6 am: 20.02.2018, 10:11 »
Naja, bei Cyma ist es wirklich immer eine Glückssache wenn sie das "Werk" verlässt wie gut sie abdichtet und im Endeffekt FPS hat.

Aber das mit der Lauflänge und FPS ist eine ganz einfache sache.9

Diese Cyma hat mit beiden Lauflängen den gleichen Cylinder (Typ A 450-550mm Lauf)
Das bedeutet die ideale Lauflänge wäre ca 535-540mm.

Es gibt meines Wissens nur eine DMR (G&P SR25) mit einem extendet Cylinder der geeignet ist für mehr als 550mm Lauf...
(Ist aber eine Serie mit spezieller Gearbox)

Alleine die Springs oder ähnlich könnte man mit einen längeren Lauf aufrüsten da dort das Cylindervolumen eine ganz andere Geschichte als bei den V3/V2 standart geschichten...

Ob sich ein 600+mm Lauf was bringt?
Jaein, theoretisch ist mehr Luft da um der BB mehr Airseal zu verpassen um eine bessere Flugbahn zu ermöglichen.

Praktisch bist du für die vl 5m mehr !!effektive!! Reichweite (denn die allgemeine Reichweite bleibt bei gleichem Hop+Kugel+FPS gleich egal welcher Lauf)
an unbeweglichkeit und probleme gebunden.

Als beispiel nehme ich den vergleich von 2 hochgezüchtetem Snipern (Spring) von mir und einen Freund her.

VSR10 vs VSR10 GSpec beide full Edgi Kit und 1-1 gleiches setup nur die Lauflänge unterscheidet sich.

60m A4 und A3 Blatt..
Wärend die VSR10 ihre Kugeln im A4 Blatt versenkte kam die GSpec teilweise in das A3 Blatt..
Beide hatten mit 0.40bbs die exakt selbe Reichweite.
Also hilf die Lauflänge im Endeffekt nur minimal bei der effektiven Reichweite...

LG

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Erondunen

  • Trade Count: (0)
  • Frischfleisch
  • *
  • Alter: 28
  • Land: at
  • Beiträge: 80
    • Profil anzeigen
Re: Cyma SVD - Unterschiedliche fps bei gleicher Feder?
« Antwort #7 am: 20.02.2018, 10:30 »
 :-[


Ok gebe mich geschlagen.

Da merkte ich wie jung ich in der airsoft Szene bin. (23.06.2017)


Noch viel lernen ich muss!

Offline Zer0

  • Trade Count: (+1)
  • Neuling
  • Alter: 21
  • Land: at
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: Cyma SVD - Unterschiedliche fps bei gleicher Feder?
« Antwort #8 am: 20.02.2018, 12:08 »
@Falcon
Oh ja stimmt da hab ich nicht ganz mitgedacht.   :-[
Aber man lernt ja nie aus.
Außerdem kann ja auch genau das gegenteil passieren. längerer Lauf - mehr FPS.

Offline Dave

  • Trade Count: (+10)
  • Alter Hase
  • ***
  • Alter: 31
  • Land: at
  • Beiträge: 565
    • RPAC
    • Profil anzeigen
Re: Cyma SVD - Unterschiedliche fps bei gleicher Feder?
« Antwort #9 am: 20.02.2018, 17:37 »
Ist wahrscheinlich der Grund warum Realsword einen Boredup Cylinder und einen größeren Cylimderhead in dere T3 Gearbox verbaut. Die Cyma T3 hat ja nur einen standard full Cylinder verbaut. AFAIK ist der für die Lauflänge einer M16 gedacht (510mm).

Follow me on instagram.com/daveid86
Follow me on facebook.com/airsoft.daveid86

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Hopper

  • Trade Count: (0)
  • Neuling
  • Default Avatar
  • Land: at
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: Cyma SVD - Unterschiedliche fps bei gleicher Feder?
« Antwort #10 am: Heute um 10:35 »
Also das ein längerer Lauf sicher nicht mehr Präzision bringt wird einem doch sofort klar wenn man sich ein bisschen in Airsoft Technik einliest. Wundere mich eigentlich warum Leute die das glauben hier Technik fragen beantworten?

@Leistungsangaben sind radom-Theorie: Hab verschiedene Shops verglichen, überall unterschiedliche fps angaben aber die lange hat überall weniger Leistung als die Kurze, finde ich spricht gegen die Zufalls-Theorie

Zitat
Diese Cyma hat mit beiden Lauflängen den gleichen Cylinder (Typ A 450-550mm Lauf)
Das bedeutet die ideale Lauflänge wäre ca 535-540mm.

Zitat
Ist wahrscheinlich der Grund warum Realsword einen Boredup Cylinder und einen größeren Cylimderhead in dere T3 Gearbox verbaut. Die Cyma T3 hat ja nur einen standard full Cylinder verbaut. AFAIK ist der für die Lauflänge einer M16 gedacht (510mm).

Das bestätigt eigentlich die Lauf zu lange für Cylinder - Idee. Danke vielmals an die Techies!

Klingt leider als wär die lange Cyma eine Fehlkonstruktion was Verschleiß der Teile vs Leistung betrifft. -.-

Offline Dave

  • Trade Count: (+10)
  • Alter Hase
  • ***
  • Alter: 31
  • Land: at
  • Beiträge: 565
    • RPAC
    • Profil anzeigen
Re: Cyma SVD - Unterschiedliche fps bei gleicher Feder?
« Antwort #11 am: Heute um 12:25 »
Ich hab mir für meine eine Realsword T3 gearbox bestellt, wenn es dir das wert ist.

Follow me on instagram.com/daveid86
Follow me on facebook.com/airsoft.daveid86

 

Reminders -

 
Add a reminder for not forget that he wished to :)
 

Calendar -

 
« » Februar 2018
S M D M D F S
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28

 

Last Topics -

 
Shotgun oder Grenade Launcher 
Last updated: Heute um 13:39
Beitrag von: Markus
Forum: Allgemeine Airsoft Diskussion

Cyma SVD - Unterschiedliche fps bei gleicher Feder? 
Last updated: Heute um 12:25
Beitrag von: Dave
Forum: Technik

[V] Div. russische Uniformen, SMG Mag Pouches 
Last updated: Heute um 10:10
Beitrag von: Tombstone
Forum: [V] Gear

Vorstellungsthread für Spieler 
Last updated: Heute um 08:08
Beitrag von: Lima Sierra
Forum: Vorstellung

Jay 08.07.1982 - 15.02.2018 
Last updated: Heute um 06:41
Beitrag von: Aichi
Forum: News