Collapse column Collapse column

Personal Menu -


Main Menu -


Users online -

 
102 Gäste, 0 Mitglieder


Am meisten online (heute): 119.
Am meisten online (gesamt): 610 (14.05.2018, 05:09)

 

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Silent Empire

Seiten: [1] 2 ... 11
1
weiteres per PN


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

2
Element Headset zu mir bitte!

funktionsfähig?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

3
Hängt sicher vom Ort ab. Ich hab vor Jahren angefangen ab und an mal was anzubieten bzw. mitzugeben. Nen Schluck Tee im Winter oder mal n Stück Schoko (Duplo, Kinderriegel, etc.) oder auch n Schluck Wasser/Cola im Sommer, etc. Oft freuen sie sich einfach, wennst fragst ob sie was wollen oder was sagst wie: Ich hol dir n Glas Wasser, ist ja sauheiß heute. Meist verneinen sie eh, daher hab ich das mitn Schoki angefangen, den könnens mitnehmen.
Der vom GLS hat mich auf meinen Umzug angesprochen, der Postler ruft mir schon entgegen, wenn er wieder was für mich hat und wir uns wieder Mal zufällig nahe des Hausausgangs begegnen. :P
Einmal hab ich "vergessen" eine Versicherung zu bezahlen. Ich habe nur eine zwote Mahnung erhalten. Auf meinen Anruf meinte man, dass MEINE Post etwas verschlampt habe. Das konnte ich natürlich fix verneinen. Die bringt mir so Chinapakerl, die nicht unten ins Postkastel reinpassen extra rauf und nimmt mir gleich die ganze andere Post auch mit. (Die Pakerl ohne Empfangsbestätigung.)

Einfach cool zu den Lieferanten zu sein wirkt wahre Wunder!

klingt alles ganz nett wenn man zb work@home hat, aber da ich anwesenheitspflicht in meiner firma habe, bin ich zum zeitpunkt der zustellung nicht zu hause. somit kann ich ihm auch nichts anbieten.....nicht mal freundlich sein...die einzigen kontakte die ich mit meinen zustellern habe ist meistens dann, wenn sie ein pake verschlampt haben bzw. zugestellt und meinen namen als empfänger angegeben haben obwohl ich zu dem zeitpunkt in der arbeit bin/war....da werd ich ihm sicher ned mit..mah du armer paketzusteller, magst noch a bier haben bevor du mein paket weiter in der gesamten ortschaft suchen gehst?!?
ich hab kein problem gute qualität zu wertschätzen, aber das was GLS in meiner Gegend an den Tag bringt ist alles andere als Qualität.

Ich verlange ja nicht, dass der AA-Store die Kooperation mit GLS aufkündigt sondern nur, ob es ne Möglichkeit gibt einen zweiten Lieferanten anzubieten wie die Post zB.

Ich hab mit DHL zb die besten Erfahrungen in meinem Gebiet (Gr. Enzersdorf).
Post ist auch gut beinand.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

4
ich kann nur positives über diesen händler sagen. hatte dort die umarex Glock 17 bestellt und es kam zu verzögerungen...hab, ohne mich aufgeregt zu haben, einfach 5 flaschen airsoft-gas gratis bekommen...

kann ich nur weiterempfehlen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

5
Lieber AA-Store,

wäre es möglich eine zweite Alternative zu GLS als Lieferservice anzubieten? Ich habe seit Ewigkeiten nur Probleme mit den Zustellern von GLS...Egal ob die Pakete von ebay GlobalShipping, Airsoftzone oder AA-Store kommen.

Airsoftzone bietet glücklicherweise (dass ich das mal so sage) die österreichische Post als Alternative an. Funktioniert meiner Meinung nach wesentlich besser als GLS.

LG

6
Allgemeine Airsoft Diskussion / Re: FPS Regeln in Ö
« am: 06.04.2018, 10:11 »
eine regulierung des max. gewichts wie bonkers es angesprochen hat finde ich für sinnvoll.

nur würd ich bei Möglichkeit 1 auch das max. Gewicht für Semi beschränken. (z.B. 0,33 oder 0,35)

Und keine Toleranzen. Man kann dann fallweise als Veranstalter entscheiden. Liegt dann auch in der Mitverantwortung des Veranstalters.
Wie Falcon schon erwähnt hat, bei HPA stellt sich nicht die Frage einer Toleranz da beim chronen jederzeit runterreguliert werden kann.

Mir fällt gerade ein, dass bei den neuen KWA 2.5 und 3 AEGs die FPS ohne ausbau der GB regulierbar sind. Hier sollte man sich eventuell anschauen wie man das kontrolliert und fürs Game versiegelt

Man muss auch sagen, wenn die Regeln vom Veranstalter ausgegeben werden, sollte es in der Verantwortung des Teilnehmers liegen sein Equipment darauf auszurichten und zu überprüfen.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

7
Allgemeine Airsoft Diskussion / Re: FPS Regeln in Ö
« am: 06.04.2018, 06:16 »
ich hab mit 0,2er 1,51 joul und mit 0,3er 1,51J bei meiner AEG weil das Zylindervolumen angepasst wurde. Feder ist die gleiche.
Ich glaube wenn ich noch lauflänge kürzen würde, würde ich an die gleichen werte für schwerere BBs kommen.

Aber das ist nicht das eigentliche thema und wir schweifen ab...können das gern weiter per PN bereden ;-)

Ich glaub es ist nicht verkehrt über ein maximales BB Gewicht nachzudenken. Damit hier AEGs und HPA gleichgestellt sind.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

8
Allgemeine Airsoft Diskussion / FPS Regeln in Ö
« am: 06.04.2018, 06:02 »
du kannst aber mit dem einbau eines anderen zylinders ebenfalls das volumen für den Lauf vergrößern. Wie du schon selbst sagst, technisch möglich und da hast du dann auch einen joule creep. den gibt es nicht nur bei HPAs.

Du hast dann bei 0,2er die 400 FPS (1,49J) und auch bei schwereren BBs 1,49J. man muss sich nur mit lauflänger und zylindervolumen spielen

Und nochmal, es liegt wohl eher an dem Gewicht der BBs und nicht am HPA System.
Einfache Regelung zB. 0,3g BB und 1,49J. Somit sind HPA und AEG gleich gestellt in der Leistung.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

9
Allgemeine Airsoft Diskussion / Re: FPS Regeln in Ö
« am: 06.04.2018, 00:03 »
Ich ziel eigentlich nicht bewusst drauf oder sagen wir ich ziele eher ungern darauf. Aber es tut halt mehr als höllisch weh. In Lenti hat einer mit einer korrekt gechronten hpa und 0.43 auf 60m Scheiben zerschossen, dass die Fetzen geflogen sind. Wir waren in dem Raum und mit 0.28 ist die Scheibe aus 5m heil geblieben.

Was sagt uns das?


Übrigens, Sniper sollten vom BB Limit ausgenommen werden.

um diese zwei situationen korrekt gegenüber stellen zu können sollte man die details kennen.

Eventuell war es eine HPA die als DMR gespielt wurde und somit 500FPS (joul hab i jetzt ned im kopf) haben durfte?
Wie stark war die AEG mit 0,28er BBs?

es geht anscheinend in erster Linie ums Gewicht der BBs und nicht das System. Wie in einem vorigen Post von mir erwähnt:

Wenn die AEG die selbe Leistung mit 0,43er bringt wie eine HPA haben die Kugeln am Ende ihrer Flugbahn die gleiche Wirkung.

Somit ist nicht das HPA System das Problem sondern das BB-Gewicht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

10
Allgemeine Airsoft Diskussion / Re: FPS Regeln in Ö
« am: 05.04.2018, 23:00 »
Leute, physik hin oder her....

Solche Verletzungen wie oben geschildert gibts seit HPA so verbreitet sind und das muss eingedämmt werden.
Das was Dave schreibt gibts seit 2 Jahren schon fast auf jedem Game.


kann ich so nicht unterschreiben! mir wurde lang vor dem auftauchen von HPA mit einer AEG der schneidezahn ausgeschossen...und ich war nicht der einzige aus meinem Verein.
In lenti wurde mir ins geschicht geschossen obwohl ich hit war und sah nicht weniger schlimm als dave aus im gesicht...es war eine AEG.

Lasst die hetze gegen HPA spieler! ein regelwerk sollte her.

Wenn eine AEG ebenfalls a 0,4g BB auf die selbe Joul wie a HPA beschleunigen kann, hat die AEG die gleiche wirkung...

Ich bin AEG spieler nur so am rande


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

11
Allgemeine Airsoft Diskussion / Re: FPS Regeln in Ö
« am: 05.04.2018, 11:52 »
Im endeffekt ist es wurscht mit welchem gewicht man spiel. ob 0,20er oder 0,43er...wenn die Joulgrenze von 1,5J (beispielwert, wollte jetzt ned genau ausrechnen; joulcreep vernachlässigt weil spielgewicht und nicht chron-gewicht) wird der schmerz am anderen Ende relativ gleich bleiben. 0,20er fliegen halt schneller und die 0,43 langsamer...die energie bleibt sie gleiche....

Falsch - Eine schwere Kugel behält länger ihre Energie als eine leichtere, aufgrund ihrer Masse. Daher verursachen 0.4g Kugeln auf 20 Meter mehr "Schmerz" als vergleichsweise eine 0.2g Kugel, obwohl beide den Lauf mit 1.5 Joule verlassen.


Da geb ich dir recht. war ein denkfehler meiner seits. bin von idealbedingungen ausgegangen...schlampigkeitsfehler meinerseits ^^

Die Herrschaften drüber haben’s bestens erklärt

Ich geh dan mal nochmals Physik nachlernen ^^




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

12
Allgemeine Airsoft Diskussion / Re: FPS Regeln in Ö
« am: 05.04.2018, 10:52 »
Im endeffekt ist es wurscht mit welchem gewicht man spiel. ob 0,20er oder 0,43er...wenn die Joulgrenze von 1,5J (beispielwert, wollte jetzt ned genau ausrechnen; joulcreep vernachlässigt weil spielgewicht und nicht chron-gewicht) wird der schmerz am anderen Ende relativ gleich bleiben. 0,20er fliegen halt schneller und die 0,43 langsamer...die energie bleibt sie gleiche....

Man sollte von diesen öffentlich ausgeschriebenen toleranzen weg kommen. allein wenn ich den vergleich lese FA darf 420 haben und semi „nur“ 450 sieht man ja genau wo es hingeht. die toleranz ist der richtwert und nicht die 400 FPS. da läuft schon mal was schief.

Ich find zb in einer Schottergrube sind 400 FPS okay. Im CQB bereich ein nogo! (mM). Hier könnte man eine eigene Regelung einbauen...weniger FPS bzw halt GBB (backup).

ich für meinen teil bin mitlerweile ein gegener der Semi-Regelung weil es einfach kein nachteil mehr ist Semi zu spielen...das kann man gut bei den oberen posts von verschiedenen forumsusern rauslesen.

Was auf jedenfall sinnvoll ist, dass sich mal die ganzen vereine zusammensetzen und drüber reden und an einem stranz ziehn. den weg den momentan airsoft-company geht ist meiner meinung nach der falsche.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

13
Allgemeine Airsoft Diskussion / Re: FPS Regeln in Ö
« am: 04.04.2018, 19:12 »
ich sehe es wie meine zwei vorredner!

Zum Thema FPS:
Ich finde die +/- 5% bei 400 FPS ein wenig hoch. da du quasi mit der Toleranz jemanden 420 FPS erlaubst. Sinnvoll finde ich zb.: +/- 5-10 FPS. Hier wird dann nicht mehr auf die 420 FPS getuned.
Semi eventuell komplett weglassen, das bin ich beim HiTecK7. Die Unterschiede beim Triggerverhalten zwischen AEG und S-AEG sind um ein vielfaches geschrumpft.

Bolt-Action gleichbleibend.

Zum Thema Chronen:
Hier sollte, egal ob AEG oder HPA, immer auf Joul gechront werden und mit den BBs, mit denen gespielt wird. Ich weiß, es gibt viele verschiedenen BB-Gewichte, aber ich glaub die Zeiten, wo nur mit 0,25er gespielt wird sind vorbei und die Vereine sollten sich auch langsam darauf einstellen.
Es muss auch von einem jeden Airsoftspieler eine gewisse Ehrlichkeit zu erwarten sein, dass die Leute wirklich mit dem Spielen was sie verwenden.
Zusätzlich finde ich es sicher auch interessant sich die HopUp einstellung anzuschauen vorm Chronen...bzw das Flugverhalten der BBs.

Denn manche drehen das HopUp zu (maximale Hop-Wirkung) um die BBs bewusst zu veringern.

Wodruch ein öffnen der HopUp zum Chronen auch nicht repräsentativ ist, weil kein Mensch spielt mit offenem HopUp, da die Reichweite einfach lächerlich ist....

Die oben angeführten Punkte führen leider dazu, dass das Chronen sicher mehr Zeit in Anspruch nehmen wird als es in der Vergangenheit getan hat. Das muss man halt in der zeitlichen Planung berücksichtigen.

14
2015 letzter post O_O

Gibts das Paca ding noch, oder ist es mim Jay gestorben? woltle nicht respektols sein, aber es gibt viel zu bereden, wann wäre das nächste treffen und wer wird dort sein?

sorry, aber wenn du nicht respektlos gegenüber Jay sein/klingen wolltest, hättest du diese frage anders formuliert.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

15
Vorstellung / Re: Airsoft Verein P.O.P (Plata O Plomo)
« am: 25.03.2018, 14:10 »
Hallo!

Ich will dich nicht enttäuschen, aber Wettkämpfe mit Siegern und Verlierern erfordern ein hohes Maß an Fairnes, was ich zB gestern in Lenti sehr oft nicht erlebt habe. Wenn es dann auch noch um Preise geht, glaub ich nicht, dass es hier besser wird. Sogar im Paintball gibt es Tricks und Tipps wie man treffer super verschleiert...oft genug gehört von Leuten, die aus der Paintball Szene kommen....und dort sieht man Treffer normalerweise eindeutig. Cheaten bzw. Highlandern dürfte momentan so ne kleine Krankheit in der Airsoftszene sein....traurig

Ich muss auch ehrlich zugeben, dass die Airsoftkultur ein wenig den Bach runter geht und oft der Menschenverstand durch festgesetzte Regeln ausgehebelt wird.

Ich hoffe für euch, dass ihr das hinbekommt, keine Frage. Ich denke aber dass für die meisten, älteren Airsoftvereine Wettkämpfe kein Thema sein werden. Ob jetzt in Österreich Vereine daran arbeiten kann ich dir nicht bestätigen, da ich mich selbst nicht wirklich dafür interessiere.

Seiten: [1] 2 ... 11

Reminders -

 
Add a reminder for not forget that he wished to :)
 

Calendar -

 
« » Juni 2018
S M D M D F S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

 

Last Topics -

 
[V] Verschiedenes Zubehör (Action Cam, Midland radio, AK teile usw.) 
Last updated: Gestern um 23:59
Beitrag von: war_machine95
Forum: [V] Zubehör

Wünsche und Anregungen 
Last updated: Gestern um 19:35
Beitrag von: AlecBeach
Forum: Board Info

[V] KWA LM4 (GBB), VFC MP7 (GBB), Pouch Multicam, Comtac 
Last updated: Gestern um 18:07
Beitrag von: Strelok
Forum: [V] ASG

[V] Oberschenkel Holster für MP7, UMP, M11 von Strike Systems 
Last updated: Gestern um 12:47
Beitrag von: geekazoid-at
Forum: [V] Gear

[V] Oberschenkel Holster für MP7, UMP, M11 von Strike Systems 
Last updated: Gestern um 12:47
Beitrag von: geekazoid-at
Forum: [V] Gear