Airsoftforum.at

AirsoftForum.at aktuell => Board Info => Thema gestartet von: Falcon am 27.05.2018, 14:17

Titel: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Falcon am 27.05.2018, 14:17
Hallo Liebe Forengemeinde,

wie viele von euch wissen, hat Jay neben diesem Forum noch ein weiteres mit mir zusammen geführt welches sich dem Thema Reenactment russischer/sovietischer Streitkräfte gewidmed hat. Leider musste ich feststellen, dass die Host Zugangsdaten die ich von dem Forum habe leider nicht mehr funktionieren. Dadurch ist es mir nicht möglich die Zahlungsinformationen zu ändern und es weiter zu betreiben. Alle Versuche an diese Daten zu kommen scheiterten bislang und im nächsten Monat wird die nächste Zahlung fällig. Somit kann ich das Forum leider nicht für ihn weiter führen. Da Jay dort eine große Datenbank mit Informationen zu dem Thema zusammengetragen hat und es ihm immer ein besonderes Anliegen war dieses Wissen mit anderen zu teilen, will ich nicht, dass dieses "Erbe" von ihm so einfach verloren geht. Ich habe mit dem restlichen Staff gesprochen und die haben eingewilligt, dass ich diesen Content hier in den Reenactmentbereich übertragen darf.
Daher wird es heute und evtl. auch morgen zu sehr viel neuen Posts kommen die sich den russischen Streitkräften widmen. Wir sprechen hier von ca. 150 Artikeln. Ich hoffe der ein oder andere findet was interessantes darin, und der rest stört sich nicht zu sehr daran, bei denen die es tut, möchte ich mich schon vorab entschuldigen.

Natürlich werden ein paar neue User diesbezüglich auch zu uns stoßen, aber wir werden hier deswegen keine Invasion russischer Reenactoren erleben die dieses Forum in ein deutschsprachiges red-alliance verwandeln. Es waren nämlich ohnehin auch leider nicht mehr besonders viele auf izhmash.at aktiv. Was es für das Forum heißt ist lediglich, dass der Reenactmentbereich in diesem Punkt erheblich aufgewertet wird.

An diesem Punkt will ich auch gerne nochmal einen Aufruf starten. Wir würden uns auch sehr freuen, wenn sich Leute finden würden, die so einen Aufbau auch für andere Reenactmentbereiche betreiben würden.

Vielen Dank für euer Verständnis,

Falcon
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Hoyden am 27.05.2018, 15:28
OMG - das wird mir jetzt etwas zu russisch!
Habt ihr euch nicht der Neutralität verschrieben? Neutral sehe ich das absolut nicht mehr1

Wer sich mehr der anderen Seite (USA-Reenactment) zuneigt fühlt, ist hiermit eingeladen, mir eine PM zu schicken!
Ich gebe Interessierten gerne einige sehr brauchbare Infos!
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Cooper am 27.05.2018, 15:39
Ähm Sarkasmus?
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Andi am 27.05.2018, 15:43
OMG - das wird mir jetzt etwas zu russisch!
Ich gebe Interessierten gerne einige sehr brauchbare Infos!

An diesem Punkt will ich auch gerne nochmal einen Aufruf starten. Wir würden uns auch sehr freuen, wenn sich Leute finden würden, die so einen Aufbau auch für andere Reenactmentbereiche betreiben würden.

Hoyden, dann bauen wir "nicht Russen" den US-Bereich etwas aus  8)
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Falcon am 27.05.2018, 15:46
Falls es kein Sarkasmus ist, willst du mir vielleicht erklären was das mit mangelnder Neutralität zu tun hat?
Wenn du Bereit wärst auch Reenactment relevante Informationen zu teilen, dann habe ich dir in unter 5 Minuten ebenfalls ein Unterforum dazu erstellt. Ich bitte darum. Ich würde gerne mehr über die diversen Tragesysteme, Westen usw. der Amis erfahren, Identifizierungshilfen und Geschichten dazu haben.
Ich kann leider auch nichts dafür, dass sich die Amifraktion diesbezüglich bislang eher Wortkarg verhalten hat.

@Andi
Vielen Dank, das ist die Einstellung die mir gefällt!
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Dragon am 27.05.2018, 21:25
Immer her damit, jede Erweiterung zum Forum ist gut! Das airsoftforum ist ja für alle da und nicht nur für spez. re-enactment. Also, je mehr desto besser
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Erondunen am 27.05.2018, 21:29
tut leid ich muss hir auch meinen Senf dazu beitragen.



wen hier etwas zu russisch wird dann ist es das Gas welches großteils Europas zum heizen benötigt sonst nichts.

Es ist immerhin das ERBE von Jay der sich mit LEIDENSCHAFT dem Tema Reenactment russischer/sovietischer Streitkräfte verschrieben hat, auch wenn ich in nie das vergnügen hatte in Persönlich kennen zu lernen habe ich trotz alle dem einen großen respekt im gegen über und soll ein ERBE hir weiter bestand haben.
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Falcon am 27.05.2018, 21:38
Hast du einen Wunsch für eine Einteilung?

Für die Artikel von Jay macht es natürlich Sinn, dass ich die bestehende Struktur von izhmash übernehme.

Hier im Forum wird das im Unterforum das im Reenactmentbereich bereits erstellt ist wie folgt aussehen:

Reenactmentbereich
 -- Österreichisches Bundesheer
 -- Russische Streitkräfte (izhmash.at)
 -- -- Allgemeines
 -- -- Infanteriebewaffnung und Zubehör
 -- -- Uniformen
 -- -- Tragesysteme (Westen, Rucksäcke, Taschen)
 -- -- Schutzausrüstung
 -- -- Tarnmuster
 -- -- Optiken (fällt vermutlich weg und wird in Infanteriebewaffnung bzw. diverses eingegliedert)
 -- -- diverse Ausrüstung (Spaten, Trinkflaschen, Schuhe, Lampen ect.)

Wenn es Freiwillige zur Erstellung von Reenactmentartikel gibt, dann können die auch gerne Zugriff auf das "Redaktionsboard" bekommen.
Hier kann ein Artikel verfasst und gepostet werden bevor er veröffentlicht wird. So können auch mehrere Personen daran arbeiten. Nicht direkt im Sinne von zur selben Zeit, aber man kann darüber schauen und sich gegenseitig helfen.
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Andi am 27.05.2018, 21:47
Eine kleine Anregung:

Kann man dann bitte auch folgende Unterforen erstellen?
Deutsche Bundeswehr (gibt ja einige Spieler mit BW Outfit;) )
Sicherheitsbehörden (Swat und co.)
UK Streitkräfte (da fallen mir noch die Desert Rats aus Tirol ein - gibt es die Jungs noch?)
US Streitkräfte


Und diese Unterteilung generell in alle Reenactment Unterforen

-- -- Allgemeines
 -- -- Infanteriebewaffnung und Zubehör
 -- -- Uniformen
 -- -- Tragesysteme (Westen, Rucksäcke, Taschen)
 -- -- Schutzausrüstung
 -- -- Tarnmuster
 -- -- diverse Ausrüstung (Spaten, Trinkflaschen, Schuhe, Lampen ect.)
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Falcon am 27.05.2018, 22:02
Kann ich schon machen.
Wir haben es bislang nur nicht, weil der Bedarf nicht da war. Wir haben eher in den Anfängen des Forums ein paar mal gefragt ob sich Leute dafür finden würden Artikel zu verfassen, und schlussendlich fand sich nur für ÖBH genügend Content, dass es sich rentiert hat und nicht 20 Unterforen leer waren.

Die Strategie ging daher in die Richtung, sollte sich etwas ansammeln, dass es sich dann rentiert ein Unterforum machen, dann wird es erstellt.
Soviel ein wenig zur Historie weshalb es beispielsweise nur ein ÖBH Unterforum gab. Für das russische gab es eben izhmash, und somit blieb es eigentlich dabei obwohl hier im Forum mächtig Wissen diesbezüglich vorhanden wäre.

Ob so eine Unterteilung auch für die anderen beiden Länder Sinn ergibt ist vielleicht auch zu hinterfragen.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es beispielsweise bei den Amis mehr Sinn machen könnte in Navy, Army und Airforce zu unterteilen.
Ich glaube kaum, dass die so ein Kraut und Rüben System wie die Russen haben bei denen 5 Soldaten der selben Einheit mit 4 verschiedenen Westen, 3 verschiedenen AKs und Tarnmuster ect. nebeneinander siehst, wo die Einteilung einfach in Ausrüstungsgegenstände Sinn macht, da so oder so beinahe von Bild zu Bild identifiziert werden muss.
€dit:
Beim ÖBH wäre das vermutlich eher hinderlich als förderlich um den Überblick zu bewahren.
Bei manchen macht vielleicht das ganze über Epochen geordnet mehr Sinn. Das müssen mir aber die Leute mit Ahnung von der Materie mir sagen.
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Andi am 27.05.2018, 22:20
Darum wäre es gut, wenn noch andere User ihre konstruktive Meinung dazu abgeben ;)

Noch was wo ich nicht wusste wie ich es formulieren soll:
Hört auf mit dem gejammere, von wegen "alles nur für Russland" - Ihr seht alle, wenn man mit der Forum Leitung redet, ändert sich auch mal was! Nicht immer nur "bäh mir passt das nicht" "bäh das ist scheisse" - einfach nicht immer gleich die beleidigte Leberwurst spielen!
Mich selbst hat die Russen Seite noch nie wirklich interessiert, finde es aber toll, das Jay & Co ein eigenes Projekt gemacht haben, welche unabhängig vom Airsoft Forum war - jetzt gibt es 2 Möglichkeiten: 1. Alles geht verloren oder 2. es wird hier einfach integriert.
Ich selbst bin für 2. - sehe es aber nicht als irgendein "Erbe" an, sondern als wichtige Info für zukünftige Airsoft Spieler. Auch US Interessierte können ja gerne einen Beitrag dazu leisten, sobald die nötigen Unterforen erstellt wurden.

Ich habe den zerfall von AA.com und danach A³T schon miterlebt, da sind auch einige wichtige Themen dann verloren gegangen - und warum? Nur weil ein paar Leute einen auf beleidigte Leberwurst gemacht haben!

So, jetzt könnt Ihr mich alle hassen ;)
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Nick_Frost am 28.05.2018, 07:46
Normalerweise ist es mir eher egal, was administrativ so abgeht, aber ich muß Hoyden und Andi beipflichten.

"Russen-Pushing" (nicht Bashing) sehe ich sehr kritisch. Nicht weils "Russen" sind, sondern weil "Pushing" einer bestimmten Reenactment-Schiene ist.
Damit werden Konflikte provoziert, wo vorher keine waren, weil sich dann andere Gruppen (zu Recht) offen diskriminiert fühlen.
Oder macht das komplette Airsoftforum.at einen offiziellen Schwenk zum "rein Russischen"? Dann wäre das auch ok. Immerhin bestimmt derjenige, der zahlt.

Entweder ALLE REENACTMENT-RICHTUNGEN bekommen DIE GLEICHEN UNTERFOREN, oder es entsteht eine starke "Schräglage", die die Bevorzugung gewisser Gruppen unterstreicht.
Wenns dann genutzt wird, oder nicht, liegt in der Sphäre der User. Aber alle wurden gleich behandelt.

Nur mal so meine Meinung zu der Sache.
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Aichi am 28.05.2018, 09:05
Lustig das sich da Leute aufregen die hier eh kaum aktiv sind?

Wie schon gesagt wurde. Für jeden Neuling der sich etwas fürs russische interessiert ist das doch toll. Da kann er sich bestens informieren ohne sich extra in einem anderen Forum anzumelden.

Es gibt ja auch einen ÖBH Bereich. Da hat sich auch keiner beschwert. Und ganz ehrlich ÖBH Reenactment sieht man eigentlich eher selten.

Warum es keinen Bereich für andere Länder gibt, keine Ahnung? Würde mich nicht stören.

Wenn es Leute gibt die einen Gearguide zu US Fraktion oder anderen Armeen machen wär das doch cool. Nur muss sich halt jemand finden.

Gesendet von meinem F5121 mit Tapatalk

Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Spencer am 28.05.2018, 09:14
Alles was an Content, vor allem in dieser Qualität, dem Forum hinzugefügt wird, ist zu begrüßen. Egal ob Russisch, Korea, Australien, Schweden oder Amerika. Es ist ein miteinander und nicht ein Wettrüsten. Man verliert ja keinen Teamkollegen, nur weil er auf einmal eine AK in der Hand hat, oder was über FSB Westen liest.
Wie bereits mehrfach geäußert vom Staff, sofern jemand konstruktive Vorschläge hat, werden diese sicherlich bestmöglich umgesetzt. Der Staff ist ja auch weiterhin breit gefächert aufgestellt und repräsentiert genau so auch die Westliche Seite. (Auch im geografischen Sinne auf Österreich bezogen ;) )

Sehe die Unterforumsgliederung wie Falcon, erst wenn man genug Themen hat, macht eine Aufteilung Sinn. Davor passiert es, das die Themen aufgrund der vielen Gliederungen und Selektierung leicht übersehen oder gar verloren geht.
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Bort am 28.05.2018, 09:43
Dito! Nich lange rumfackeln, einfach reinstellen. Gewonnenes Wissen wird nicht mehr abgegeben!

Wen es stört. der hat ja noch zigtausend FB Gruppen zur Auswahl.
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Falcon am 28.05.2018, 10:05
Oder macht das komplette Airsoftforum.at einen offiziellen Schwenk zum "rein Russischen"? Dann wäre das auch ok. Immerhin bestimmt derjenige, der zahlt.

Das soll auf keinen Fall geschehen und ich will bestimmt niemanden diskriminieren!

Entweder ALLE REENACTMENT-RICHTUNGEN bekommen DIE GLEICHEN UNTERFOREN, oder es entsteht eine starke "Schräglage", die die Bevorzugung gewisser Gruppen unterstreicht.
Wenns dann genutzt wird, oder nicht, liegt in der Sphäre der User. Aber alle wurden gleich behandelt.

Nur mal so meine Meinung zu der Sache.

Ich kann mit dem nur teilweise mitgehen. Hier eine Metapher mit der ich hoffentlich meinen Standpunkt dazu recht klar machen kann:

Wenn ich meiner Tochter ein Ballkleid kaufe, dann macht es eher weniger Sinn wenn ich aus Gleichberechtigung meinem Sohn ein Ballkleid kaufe, außer er will tatsächlich eines. Die Chancen stehen jedoch ungleich höher, dass er einen Anzug benötigt oder will. Wenn er für weder noch bedarf hat, weil er gerade 3 Monate alt ist, dann werde ich ihm auch (noch) nichts von beidem kaufen. Wer weiß ob er jemals rein passen wird oder überhaupt mal einen benötigen wird. Bis da hin gammelt der Anzug nur rum und nimmt mir Platz weg den ich besser für seine Spielsachen bis da hin brauchen kann. Und wenn ich gar noch weiter aushole, ich kauf einen Anzug für meinen Sohn, habe aber noch gar keinen. (als analogie zu Sparten bei denen noch gar keine Vertreter vorhanden sind)
Mir ist lieber jeder hat das was ihm am meisten weiterhilft anstatt aus "Fairness" das gleiche.
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Nick_Frost am 28.05.2018, 10:24
Lustig das sich da Leute aufregen die hier eh kaum aktiv sind?

Wie schon gesagt wurde. Für jeden Neuling der sich etwas fürs russische interessiert ist das doch toll. Da kann er sich bestens informieren ohne sich extra in einem anderen Forum anzumelden.

Es gibt ja auch einen ÖBH Bereich. Da hat sich auch keiner beschwert. Und ganz ehrlich ÖBH Reenactment sieht man eigentlich eher selten.

Warum es keinen Bereich für andere Länder gibt, keine Ahnung? Würde mich nicht stören.

Wenn es Leute gibt die einen Gearguide zu US Fraktion oder anderen Armeen machen wär das doch cool. Nur muss sich halt jemand finden.

Gesendet von meinem F5121 mit Tapatalk

@Aichi:
Macht es Sinn, zu posten nur um des Postens Willen, oder liest man lieber nur so mit, wenn man akut nichts zu sagen hat?
Oder wird die Meinung von Wenig-Postern geringer geschätzt?

Aber ich verstehe, daß du dich, von Vereinszugehörigkeit und deinen Interessen her, über jeden "Jung-Russen" freust. Das ist ja in Ordnung.

Nur wenn es keine Bereiche für andere Reenactment-Schienen gibt, wird auch kein Beitrag dafür kommen.
In Punkt 5 der Boardregeln heißt es eindeutig "Das richtige Forum wählen - Zur besseren Übersichtlichkeit ist das Board in Kategorien, Foren und Subforen gegliedert. Wir bitten euch, eure Topics in den passenden Bereichen zu erstellen um die Übersichtlichkeit zu wahren."
Somit kann man nicht einfach britisches oder amerikanisches Reenactment einfach zum ÖBH-Reenactment dazu packen, ohne mit dieser Regel in Konflikt zu geraten. Somit unterlässt man es von vorne herein.

Ich sehe das deswegen so kritisch, da unter "Board Info » AirsoftForum.at - Wer sind wir?" steht, "Die Grundidee ist, aus allen Teilen Österreichs und den unterschiedlichsten Vereinen Leute zusammen zu bringen um eine Plattform von Spielern für Spieler zu schaffen. Wir möchten auch verhindern dass das ganze als Spielwiese für einzelne Personen oder Gruppen gesehen wird."
Wenn jetzt einer gewissen Gruppe, egal welcher, mehr Priorität eingeräumt wird, steht das, in meinen Augen, im direkten Konflikt mit diesem Post der Administration, der mir ganz gut gefallen hat.

Darum sehe ich es teilweise wie Spencer. Es sollte aber auch klar sein, wo kein entsprechender Bereich ist, wird auch nichts kommen.
Somit wäre es keine dumme Idee, mehrere Reenactment-Bereiche, die alle gleich aufgebaut sind, zu machen.

Irgendwie ist es sowieso sehr mit Vorsicht zu sehen, wenn ein Reenactment-Forum mit einem allgemeinen Forum verschmolzen wird. Da gibt's dann nahezu automatisch Konfliktstoff. Egal von welcher Seite. Irgendwen stört immer irgendwas dabei.
Schätze, es wird schon gute Gründe gegeben haben, warum izhmash.at und airsoftforum.at bis jetzt getrennt waren. Aber darüber kann man nur spekulieren.

@Bort: Nur über Gruppen einfach drüber zu fahren, ist in meinen Augen äußerst kontraproduktiv und würde in direktem Konflikt mit dem stehen, warum und wofür das Forum eigentlich gegründet wurde. Siehe den Post der Administration, den ich bereits zitiert habe. Ein Konsens wäre da viel sinnvoller.

@Falcon: Es geht primär darum, wo kein Unter-Forum ist, wird auch nie etwas kommen, außer man möchte in Konflikt mit Pkt. 5 der Foren-Regeln kommen. Darum wäre es fair und konstruktiv, mehrere Reenactment-Bereiche auch gleich aufzubauen, da auch die Bedürfnisse nahezu ident zu sein scheinen.

Soweit meine Meinung dazu.
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Aichi am 28.05.2018, 10:42
Irgendwer wird sich dann aber immer benachteiligt fühlen. Was ist wenn jemand und vllt 2-3 weitere Leute jetzt China Reenactment machen wollen? Bekommen die dann auch eine Untergruppe?
Man kann nicht alles haben.

Nachdem ÖBH Bereich kommt jetzt halt ein Russen Bereich. Später dann halt US, UK usw. Der Content muss vorhanden sein und jemand muss sich halt auch dazu bereit erklären das umzusetzen. US Experten gibt es ja zb eigentlich mehr als genug.

Die Untergruppen kann man ja machen. Aber Sinn macht es nur für weit verbreitete Themen wie US, RU, UK, ÖBH.

Ich selber habe übrigens auch ÖBH Gear und eine Zeit lang hatte ich auch etwas von den Royal Marines. Also die britischen Streitkräfte würden mich zb interessieren aber wer macht dazu ein Thema?

Der Falcon macht sich halt die Mühe und er ist eben mehr auf der russischen Seite. Versteh also die Aufregung nicht?

Prinzipiell ist es mir aber egal. Wenn ich mich über die Ausrüstung diverser Armeen informieren will finde ich schon irgendwas. Problem ist dann oft nur die Sprache.

Gesendet von meinem F5121 mit Tapatalk
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Sanz am 28.05.2018, 11:03
Eigentlich wollte ich nichts dazuschreiben, aber jetzt muss ich doch meinen Senf dazu abgeben weil ich die Ignoranz einiger nicht nachvollziehen kann:

In erster Linie geht es darum das Erbe von Jay und das angehäufte Wissen aus dem izhmash-forum fortzusetzen bwz. zu retten.
Egal ob Russen-, Royal/US Marines oder ÖBH - Reenactment, im Grunde genommen sind wir alle Airsoftspieler. Deswegen, auch wenn ich die US Seite bevorzuge, habe ich absolut nichts dagegen wenn dieser Kontent hier im Forum fortgesetzt wird.

Es geht hier um Airsoft und um Spaß an der Materie und nicht um irgendwelche politischen Ansichten. Airsoft sollte vereinen und nicht spalten, nur weil ein Spieler eine AK oder M4 und das dazugehörige Gear verwendet.

Wer Lust und Zeit hat den US Bereich zu erweitern, der soll dies tun. Von daher könnte man gleichzeitig ein Unterforum dafür einrichten. Dann werden wir sehen, ob sich dieser am Ende füllt oder nicht.
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Nick_Frost am 28.05.2018, 11:04
Irgendwer wird sich dann aber immer beleidigt fühlen. Was ist wenn jemand und vllt 2-3 weitere Leute jetzt China Reenactment machen wollen? Bekommen die dann auch eine Untergruppe?
Man kann nicht alles haben.

Nachdem ÖBH Bereich kommt jetzt halt ein Russen Bereich. Später dann halt US, UK usw. Der Content muss vorhanden sein und jemand muss sich halt auch dazu bereit erklären das umzusetzen. US Experten gibt es ja zb eigentlich mehr als genug.

Die Untergruppen kann man ja machen. Aber Sinn macht es nur für weit verbreitete Themen wie US, RU, UK, ÖBH.

Ich selber habe übrigens auch ÖBH Gear und eine Zeit lang hatte ich auch etwas von den Royal Marines. Also die britischen Streitkräfte würden mich zb interessieren aber wer macht dazu ein Thema?

Der Falcon macht sich halt die Mühe und er ist eben mehr auf der russischen Seite. Versteh also die Aufregung nicht?

Prinzipiell ist es mir aber egal. Wenn ich mich über die Ausrüstung diverser Armeen informieren will finde ich schon irgendwas. Problem ist dann oft nur die Sprache.

Gesendet von meinem F5121 mit Tapatalk

Ganz exakt. Allen kann man es nie recht machen, aber man sollte es zumindest mal versuchen, und nicht von Vorne herein gleich abblocken.

Nur ist es eben schwierig etwas zum SAS oder den 75th Rangers zu posten, wenns dazu kein Unter-Forum gibt, wenn man sich nicht gleich Ärger wegen eines Verstoßes gegen Pkt. 5 der Foren-Regeln einfangen möchte. Sonst wären bestimmt schon längst entsprechende Beiträge da.
Aber wie sagt das alte Sprichwort schon: "Wo nichts ist, kommt auch selten was."

Wenn dich britische Streitkräfte interessieren, warum hast du selbst dann noch nie etwas dazu geschrieben? Das wäre doch Klasse. Mich würde es freuen mal was über die Royal Marines zu lesen. Bisher mußte ich mir dafür immer mit englischen Foren behelfen.

Aha. Um ehrlich zu sein, sehe ich keine Relevanz darin, ob Falcon pro "russisch" ist oder nicht, weil das nichts zum Thema beiträgt.
Und es wurde in diesem Beitrag, bis jetzt, auch nicht thematisiert, und das sollte auch so bleiben, weil das seine Privatsache ist.

Warum siehst du Probleme bei der Sprache? Wird in "russischen" Reenactment-Foren nur Russisch und "englischen" nur Englisch gesprochen? Eigentlich sind nur ein paar Fachbegriffe in der Originalsprache.

Meiner Meinung nach sollte es zu allen größeren Reenactment-Bereichen identische Unterforen geben. Und halt für kleinere Reenactments was Allgemeines.

Aber soweit ich es gesehen habe, ist das jetzt schon alles im werden. Finde ich gut.
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Falcon am 28.05.2018, 11:21
Unterforum ist für alle genannten erstellt. Dann bitte ich darum diese zu befüllen, speziell von den Leuten die das hier fordern.
Die Polizeieinheiten würde ich persönlich in die entsprechenden Länder mit einordnen.
Die Unterstrukturen würde ich wie gesagt noch gerne abwarten auf mehrere konstruktive Vorschläge,
da ich wie gesagt nicht sicher bin ob die selbe Unterteilung bei allen Sinn ergibt.
Ich hoffe, dass doch klar ist, dass ich in keinster Weise was abblocken will,
sondern viel mehr von vorne weg ein funktionierendes System für jeden individuell angepasst machen will,
nicht einfach jedem ein Ballkleid auf das Auge drücken. Es entsteht nämlich genauswenig content, wenn die Struktur dafür eher unpassend ist.
Wenn sich wer als Autor und Moderator anbietet dafür ist gerne gesehen.

Die Trennung hatte mehrere Gründe. Zum Einen war es Jays Ziel im Prinzip ein deutschsprachiges Red-Alliance aufzubauen. Es fanden sich aber schlussendlich doch zu wenig interessierte als dass es sich auf dauer durchgesetzt hätte. Aber da dort dann ohnehin der ganze content war, wäre es auch sinnlos gewesen es hier auch zu posten und zugleich wollten wir eben auch den Konflikt mit der Amifraktion vermeiden. Wir haben schon damals geahnt, dass es manchen sauer aufstoßen würde, speziell weil auch damals noch weit mehr russisch orientierte Airsoftspieler hier aktiv waren und der Content unproportional angestiegen wäre und wir eben nicht den Eindruck eines Russenforums vermitteln wollten. Wollen wir immernoch nicht.
Die Frage warum hier nicht mehr RU-Content gepostet wurde, wurde ja schonmal vor Jahren gestellt:
https://airsoftforum.at/index.php?topic=1910.0

Ich will aber keinesfalls dieses angesammelte Wissen einfach vergeuden. Ich hoffe das stößt zumindest auf Verständnis. Nochmal ein Forum aufbauen dafür, für 4 oder 5 noch aktive User in dem Forum habe ich leider die Zeit nicht dazu. So fand ich es die sinnvollste Methode, den wichtigsten Content, die ganzen Referenzen, Detailaufnahmen, Unterscheidungen zwischen den verschiedenen Ausrüstungsgegenstände usw. hier her zu migrieren. Dann können doch noch viele davon profitieren. Hätte ich die Möglichkeit izhmash weiter laufen zu lassen wäre es mir natürlich auch wesentlich lieber. So habe ich entweder die Wahl es einfach versumpfen zu lassen oder hier zumindest für manche noch zugänglich zu machen.

@Aichi
Ich tue mir nur die Arbeit an alles zu migrieren, die richtige Arbeit hat sich vorallem Jay angetan. Ich war gestern den halben Tag nur dran die Crossreferenzen zwischen den Artikeln wieder herzustellen. O_o
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Compa am 28.05.2018, 12:02
Ich hab echt keinen Plan warum hier so eine Panik oder Paranoia ausbricht.
Airsoft vereint imho alle Streitkräfte, nur weil auf einmal ein Batzen an Russen Infos integriert wird kommt sich wer benachteiligt vor?!

Struktur schön und gut aber nur dort wo es SINN macht.
Ich für meinen Teil find es sogar besser wenn man gröber strukturiert und sich nicht erst durch 20 sub Kategorien klickt wo jeweils 2 threads stehen.
 
Es gibt ja auch nicht für jede einzelne AEG/GBB/AEP/HPA/Sniper eine eigene Kategorie.

Die (aufmerksamen) Admins hier kümmern sich schon darum das es nicht unübersichtlich wird und erstellen/moven im Bedarfsfall.
Das ganze nennt sich "Historisch gewachsen"
In dem Sinne, jegliche Info die für Airsoft relevant ist, ist herzlich Willkommen, genau wie die Leute die sich dafür interessieren! 
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Cooper am 28.05.2018, 12:28
Ich sags wie es ist: Wenn ich was über westliches Gear oder überhaupt sowas in die Richtung informieren will kenne ich andere Foren/ Seiten als die hier und würde eher als eine der letzten Optionen hier schauen.

Wenn es etwas so speziales ist dass man nicht gleich nach 20 Sekunden googeln findet kommts unter Umständen zu Spartanat bzw früher noch auf AS-News.

Zeug hätte ich genug, wissen würde ich mal vorsichtig sagen hab ich auch recht breit gefächert, Erfahrung auch hab genug € in den Sand gesetzt bzw schon genug Zeug gekauft.

Mein größtes Problem ist, wohin mit den Bilder. Filehost mag ich nicht da die Bilder immer mal wieder gelöscht werden. Unser Forenalbum hätte zwar genug Speicher aber da muss ich wieder mit skalieren anfangen und dann bin ich mir nicht mal sicher ob "nicht registrierte" die Bilder überhaupt sehen.

Cloude und co will ich um ehrlich zu sein nicht wirklich "zumüllen" mit wissen dass ich mir schon angeeignet habe und nur für andere bereitstelle. Abgesehen davon wie man bei google mit Picasa und Webalbum gesehen hat verschwinden auch da die Fotos.


@Falcon wäre es möglich hier unter der Schirmherrschaft des Forums Bilder hochzuladen
für eben nur diesen Reviewbereich?
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Falcon am 28.05.2018, 13:06
Muss ich schauen wie das am vernünftigsten möglich ist.
Rund 40GB haben wir ansich zur freien Verfügung die wir durchaus für sowas zur Verfügung zu stellen können.
Der einfachste Weg wäre, ich könnte eigene ftp accounts für Redakteure erstellen die dann ausschließlich auf ihre Unterordner Zugriff haben.
Auf die Bilder könnte dann in etwa so zugegriffen werden:
https://airsoftforum.at/bilder/cooper/bildname.png
Die Uploadfunktion des Forums ist leider Müll, die will ich gerne vermeiden zu nutzen.
Ansonsten müsste ich entweder nach einem anderen Plugin suchen oder noch wie ne File-Host-Seite auf den Server geben.
Da bin ich ehrlich gesagt nicht so besonders scharf darauf, gerade auch wieder was DSGVO, Urheberrechtsgeschichten usw. angeht.  ::)
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Bort am 28.05.2018, 14:23
Was Bilder angeht: Woltlab WBB4. Ist aber ein massiver eingriff. Dort haben wir nen Bilderupload dazugekauft, 10€ oder was so ein Plugin kostet. Der komprimiert die Bilder automatisch, egal ob vom PC oder vom Smartphone, etc.
Daugt mir ziemlich, da die Bilder nicht den Webspace auffressen. Nachteil: Sehe ich nur, dass du kein Bild mit 8MB mehr hochladen kannst, da das Plugin gleich drüber arbeitet.
Vlt. gibts so ein Plugin auch für Simple Machines...

Die Konzentration von Kompetenzen sollte heute im Vordergrund stehen. Hier darf jeder alles beitragen und man ist hier sehr bemüht! Daugt mir sehr, die Linie hier!
Ein Forenbetreiber ist heute in den meisten Fällen jemand mit einem Gesamtplan, den haben nur die wenigsten. Was dieses Forum angeht, habe ich ihn auch nicht, bzw. keinesfalls so, wie ihr als Betreiber. Wenn ihr es für die Aufbewahrung und Weitergabe von Wissen und Erfahrungen für Airsoft als wertvoll seht, dann ist hier Platz für die Sachen aus dem Izhmash Board. Falls nicht werde ich mein Recht der neuen Verordnung nutzen, weil es das Forum nicht mehr lange geben wird.  :P
Aber ich weis, ich muss nicht  :D

Man kann nachverfolgen, dass ich nicht der Voll-Pro-AF bin. Aber meine Kritik wurde immer ernst genommen! DANKE!
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: FIDO am 28.05.2018, 19:03
packs nicht was für leute mit so unglaublich lächerlichen argumenten kommen ???
#fremdschämen

neutral, was hat das mit neutral oder nicht zu tun?!
bissi den horizont erweitern und übern tellerrand blicken, offen sein
"oh ist mir zu russisch" das ist so ne /&%&/(&% aussage, kein wunder das manche an sarkasmus glauben :P

und wenn wer content im forum will soll er sich drum kümmern! admin fragen topic öffnen job done
nicht jammer das nix gibt

und anstatt das ma sich freut das was tolles dazukommt fadenscheineige lächerliche "argumente"!
aja! wenigposter haben kein ansehen zu erwarten (aber auch vielposter die nur müll machen), das ist nen forum hier! die community die lebt von posts und diskussionen und geschreibsl und tollen posts, anleitungen, reviews etc

ps, ja bin pissed und nehms persöhnlich
den leuten denen das zu russisch ist, euch möcht ich auf keinen RPAC game treffen, da is ja auch zu russisch ::)
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Andi am 28.05.2018, 19:13
@ Falcon:
Herzlichen Dank für die erstellen der Unterforen! Jetzt kann jeder wo möchte, gerne sein wissen bzw. auch eine wertvolle Link Sammlung mit anderen Interessenten Teilen!

@ Fido:
Da sind wir gleicher Meinung, nur du sagst es direkt, das gefällt mir  ;)
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Dragon am 29.05.2018, 00:16
Bin jetzt nicht alles durchgegangen, aber folgender Vorschlag:
Für alles wo viel Stoff da ist: Eigenes Unterforum
Für alles wo nur wenig Stoff da ist: Gemeinsames Unterforum bis genug da ist für ein eigenes.

Sprich sobald genug Content von einer Sache da ist bekommt es eine eigene Sektion, bis dahin teilt es sich eine Sektion mit anderen.
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: approach am 29.05.2018, 12:06
Die Polizeieinheiten würde ich persönlich in die entsprechenden Länder mit einordnen.

nice, da kommt von mir dann hoffentlich bald was. bilder kann ich selber auf meinem space hosten, direkt verlinken geht ja oder?
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Falcon am 29.05.2018, 12:43
Natürlich geht das. Danke!
Für alles für das es sonst keinen Bereich gibt kann jederzeit das Allgemeine Reenactment Forum genutzt werden.
Titel: Re: izhmash.at content wandert in unser Forum
Beitrag von: Tombstone am 17.06.2018, 18:46
OMG - das wird mir jetzt etwas zu russisch!
Habt ihr euch nicht der Neutralität verschrieben? Neutral sehe ich das absolut nicht mehr1

Wer sich mehr der anderen Seite (USA-Reenactment) zuneigt fühlt, ist hiermit eingeladen, mir eine PM zu schicken!
Ich gebe Interessierten gerne einige sehr brauchbare Infos!


Normalerweise ist es mir eher egal, was administrativ so abgeht, aber ich muß Hoyden und Andi beipflichten.

"Russen-Pushing" (nicht Bashing) sehe ich sehr kritisch. Nicht weils "Russen" sind, sondern weil "Pushing" einer bestimmten Reenactment-Schiene ist.
Damit werden Konflikte provoziert, wo vorher keine waren, weil sich dann andere Gruppen (zu Recht) offen diskriminiert fühlen.
Oder macht das komplette Airsoftforum.at einen offiziellen Schwenk zum "rein Russischen"? Dann wäre das auch ok. Immerhin bestimmt derjenige, der zahlt.

Entweder ALLE REENACTMENT-RICHTUNGEN bekommen DIE GLEICHEN UNTERFOREN, oder es entsteht eine starke "Schräglage", die die Bevorzugung gewisser Gruppen unterstreicht.
Wenns dann genutzt wird, oder nicht, liegt in der Sphäre der User. Aber alle wurden gleich behandelt.

Nur mal so meine Meinung zu der Sache.

Die Sub-Foren gibt es jetzt seit guten zwei Wochen, wo sind eure hilfreichen Posts?