Beiträge von Nihilus

    wie schauts mit den anderen aus?


    ich sage mal so Training ja erlaubt
    Spiele ist ein jain da es un klar ist.


    Also mein Arbeitskollege hatte letzten Sonntag sein erstes Paintball-Game.
    Dürften aber auch nicht allzuviele Leute gewesen sein.
    Ich hab aber verabsäumt zu fragen auf welchem Gelände und wieviele Leute gespielt haben.


    Kann man jetzt als Hörensagen einordnen, ich weiß. Aber ich war selber überrascht.
    Ich frag ihn bei Gelegenheit mal.

    Um ehrlich zu sein, auch wenn ich aus familiären Gründen seit einiger Zeit eher selten zum Spielen komm, beobachte ich, dass sich der Umgang der Community seit 10 Jahren eher gebessert hat.


    Die Spielweise variiert je nach Erfahrung der einzelnen Spieler individuell.
    Neulinge werden heutzutage eher unterstützt als vor 10 Jahren.


    Klar, Streitereien gibt es überall, aber kamen immer seltener zu schlimmeren Auseinandersetzungen.


    CQB war immer schon ein schwieriges Thema.
    Das Problem, das oft nicht berücksichtigt wird ist der Hop.
    Es ist mir selbst schon mal passiert, dass ich unabsichtlich voll aufgedrehten HopUp hatte und jemanden im Gesicht/am Kopf getroffen hab, obwohl ich eher auf die Beine zielte.


    Die Preise der Spielfelder mögen zwar gestiegen sein, aber auch die Qualität der Gelände. Aber da hat sich die Situation generell auch schwieriger entwickelt, was man so mitkriegt.


    Ansonsten, what shells?

    Geh einfach zum Hartlauer und kauf dir ein "Antifog" für Brillen und du wirst den vollen Durchblick haben, egal wie sehr du "dunstest". Mußt halt ev. nur ein paarmal "nachlegen".


    Ein paar Mal is dabei relativ untertrieben gelinde gesagt. Manchmal funktionierts ganz gut, manchmal absolut gar nicht.
    Liegt auch am Wetter und/oder der Umgebung.
    Wenn du in feuchter Umgebung spielst/viel schwitzt weil es warm is, sind die Chancen einer vernebelten, verwässerten Sicht recht "günstig".
    Leider…es sei denn, man hat einen Miniventi irgendwo angebaut, der kontinuierlich auf die Brille bläst.


    Zeta Labs…ja, was kann man darüber sagen, es war ein "Pain in the ass"…in meinem Fall war wenigstens der AirsoftHQ kulant und hats mir (gegen einen fairen Aufpreis) für was anderes erstattet…Edit: die ersten Versionen der Mosin Nagant


    Ich kann Falcon nur beipflichten, der Smersh is bisher das angenehmste System, das ich bisher hatte.
    So vom Tragegefühl her, wie es sich am Körper verhält.

    Ganz unten auf der HP steht:
    Feld 2
    4853 Steinbach am Attersee


    Wenn man sich die Umgebung per Google mit Satellitenaufnahmen ansieht, scheints doch nicht so groß zu sein, viel Feld, die Randgebiete und der Süden bewaldet.
    Außer das Spielgebiet erstreckt sich auch in den Osten, dort gibts viel Wald…was ich so raussehen kann…aber das sind jetzt nur Vermutungen/Einschätzungen...


    kobane beim ASVO in Klosterneuburg ist immer lustig :D oder generell Verteidigungs Spiele sind immer gut meiner Meinung nach


    Ballroom-Fortress in Lenti z.B. ;) ;D
    Für die "Aussenstehenden":
    Wir waren irgendwie schon zu gelangweilt vom Spawncampen der Gegner und eigentlich auch schon zu müde/faul, um wieder am Ende des Spieltags übers Feld zu laufen und wir verschanzten uns in einem der ersten Gebäude, welches mal wohl sowas wie eine Messe(Essenssaal) war oder so.
    Aus der Langeweile spielten wir dort dann Mini-Games gegen uns selbst, während wir herannahende Gegner nebenbei fern hielten.
    War recht lustig.


    ich würde dien sogenannte Markierungsleser als Zielerfassung ein ordnen.


    Ropunktvisier sind ja keinen Zielerfassungsgeräte sondern Zielhilfen oder nicht?


    Grundsätzlich sind das alles Zieloptiken und wenn man sich zumindest bei den Händlern umschaut, wird das nur technisch eingeordnet(Zielfernrohre/Leuchtpunktvisiere/Iron Sights/Spektive/etc…), die Differenzierung ist recht schwammig denk ich...


    Darum die betonung auf "bisher". ;)


    [member=7]Falcon[/member]


    in Wien haben wir eigentlich nur gatsch und vertrocknete Christbäume auf der Straße ;)


    Und sowas wie Schneeregen, der immer in Regen übergeht.
    Schnee, wenns die Temperaturen zulassen haben wir maximal einen Tag, dann wirds wieder warm…leider…ich geh sonst so gern abseits des Gehwegs im Schnee. ;D

    Naja, momentan gsehn: Was für a Schnee?


    Überbrückend mach ich fast nur Ausdauer. Cross-Trainer usw...
    Wenns die Situation zulässt, schnall ich mir bei Einkäufen unser Kind im Babytragesystem um.
    Das hängt sich mit der Zeit auch ganz schön an mit 10kg.


    Aber ich komm auch eher selten zum Spielen. Leider...

    Hm, keine Ahnung.


    - Wie seht ihr die die Entwicklung mit Social-Media?
    Bisher konnte ich auf FB nichts demensprechendes feststellen, auch, wenn mir solche Meldungen nicht neu sind.


    - Was habt ihr in den vergangen Jahren für Erfahrungen gemacht?
    Dass gegenüber SocialMedia-Plattformen Foren immer noch die bessere Plattformen sind. (das mag aber auch nur eine sehr subjektive Meinung sein)


    - Was sind für euch geeignete Platformen, um sich über das Hobby Airsoft austauschen zu können?
    Wie zu Frage 2, finde ich spezifizierte Foren wie dieses hier geeigneter, da man Themen viel übersichtlicher kategorisieren kann und der Austausch auch viel geordneter, einfacher und freundlicher wirkt.


    Ich gehör da vielleich noch einer anderen Generation an, aber wir haben immer sowohl mit Semi als auch Full Auto gespielt und waren immer so diszipliniert das wir es nie übertrieben haben und sowieso meistens auf Feuerstößen gingen. Mid Caps waren bei uns immer Grenzwertig(außer beim MG) und somit waren es immer Low Cap Magazine.


    Für mich sind die Probleme eher am Spieler und seiner Disziplin und seines gesunden Menschenverstandes und der fehlenden Höflichkeit und des fehlenden Respekts für einander zu finden.
    Sprayen, die Dinger auf 420 fps raufzüchten, die ROF erhöhen war für uns nie wirklich ein Thema.


    Ich bin der Meinung das Problem ist bei manchen Spielern zu suchen und nicht in den Regeln.


    Grundsätzlich bin ich deiner Meinung von wegen Feuerdisziplin usw.
    Aber darum sind ja Regeln da bzw. anzupassen, weil diejenigen, dies betrifft wirst in der Masse nicht umbedingt immer ausfindig machen/abmahnen können.
    Das hab ich über die Jahre immer wieder erlebt, wenn aktiv auf Spielen zwischen den Runden die Spieler versammelt wurden und eine abmahnende Ansprache gehalten wurde, was Fairness betrifft usw. Hat mehr oder weniger keine Wirkung auf Spieler, denen Fairplay und Regeln relativ egal sind. Wenn sie ingame verwarnt werden, sind halt alle anderen Schuld usw…alles schon erlebt. Da gabs schon heftigste Streitereien, wenn nicht sogar Verletzungen, wegen Nichteinhalten und/oder Ausreizen des Sicherheitsabstandes(Shot-Regel), Trigger-Happy-Kopfschüsse usw.
    Für übertunte FPS-Monster gibts ja normalerweise die Kontrollen vor dem Spielbeginn.
    Es gibt halt leider Leute, die meinen man müsse möglichst hohe FPS und möglichst hohe ROF haben, um cool sein zu können, oder was weiß ich.
    Wenns regelmäßig auffällt muss man halt die Regeln oder Spiele anpassen, um solchen Leuten in die Schranken zu weisen. Is halt so.

    Hallo,
    es kann sein, dass du "zuviele" geladen hast.
    Du kannst es (so blöd es klingt) mit Gewalt versuchen, indem du eine Kante der Mags auf einen festen Untergrund klopfst.
    Hab ich das eine oder andere Mal auch bei MAG AK-Mags gehabt. Die haben schon Würfe auf den Boden ausgehalten.


    Was das Umtauschen betrifft, kann ich ned sagen, obs der Händler gebraucht zurücknimmt. Ich bezweifle es aber.