Collapse column Collapse column

Personal Menu -


Main Menu -


Users online -

 
53 Gäste, 2 Mitglieder



Am meisten online (heute): 164.
Am meisten online (gesamt): 610 (14.05.2018, 05:09)

 

Autor Thema: Airsoft Tech's in der Umgebung von Österreich  (Gelesen 3071 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maki/Aequitas

  • RPAC
  • Trade Count: (+3)
  • *
  • Alter: 25
  • Land: at
  • Beiträge: 463
    • RAM
    • Profil anzeigen
Re: Airsoft Tech's in der Umgebung von Österreich
« Antwort #15 am: 06.02.2018, 22:40 »
Ja der Versand ist teuer.
Allerdings kann man die UA bei zb Evike für weniger Versandkosten ebenfalls ordern..
Das AS Shops als Zweitanbieter mehr für die UA verlangen ist ja klar, jeder muss sein Geld verdienen. :)
Für mich persönlich kam ich mit bestellung aus den USA am billigsten davon.

Ich meine jetzt im allgemeinen der Preis für die Leistung einer UA ist gerechtfertigt :)


Wie bereits geschrieben übernimmt UA die Kosten (auch fürs shippen) im Garantiefall.
Und europäische Kunden senden ihre UA nach UK auf reparatur.
« Letzte Änderung: 06.02.2018, 22:57 von Maki/Aequitas »

Offline Radi

  • Staff
  • Trade Count: (+12)
  • *****
  • Alter: 28
  • Land: at
  • Beiträge: 602
    • Profil anzeigen
    • The Patch Zone
Re: Airsoft Tech's in der Umgebung von Österreich
« Antwort #16 am: 06.02.2018, 23:53 »
Ja der Versand ist teuer.
Allerdings kann man die UA bei zb Evike für weniger Versandkosten ebenfalls ordern..
Das AS Shops als Zweitanbieter mehr für die UA verlangen ist ja klar, jeder muss sein Geld verdienen. :)
Für mich persönlich kam ich mit bestellung aus den USA am billigsten davon.

Ich meine jetzt im allgemeinen der Preis für die Leistung einer UA ist gerechtfertigt :)


Wie bereits geschrieben übernimmt UA die Kosten (auch fürs shippen) im Garantiefall.
Und europäische Kunden senden ihre UA nach UK auf reparatur.
Wenn du die von Evike kaufst dann spartst du dir 132USD, wenn du jetzt noch Zoll und Eust dazu rechnest kommst auch nicht wirklich drunnter..... Sollens höchstens 100€ sein. Wenn ich mir denk das du die Gun im Garantiefall evtl. in die USA schicken musst dann kannst die gleich beim @AA-Store kaufen :D

Die Versandkosten trägt immer der Kunde siehe:



Offline Dirtstyle

  • Trade Count: (0)
  • Neuling
  • Alter: 33
  • Land: at
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: Airsoft Tech's in der Umgebung von Österreich
« Antwort #17 am: 07.02.2018, 13:09 »

Versandkosten Economy
313,33USD / 252,85€


Danke für die Spitzen Hochrechnung!
Aber, wie kommst du auf die hohen Versandkosten?

--
Man kann meines Wissens nach im Moment nicht direkt in die EU bestellen bei UA, aber zu nem Kumpel in die USA schicken und der/die schickts weiter.

UA hat mir gesagt Sie haben für Support Fälle auch jemanden in der UK, man sollte die Gun also offiziell servicen können ohne es in die USA hin und her zu schicken.

PS: Keine Sorge wir schweifen überhaupt nicht vom Thema ab. Genau darum gehts mir. Ist ja egal obs jetzt Custom Tuning ist oder ein Vorgefertigte von UA. :)

--
ps: Danke für das Ganze tolle Feedback!

Offline Spencer

  • Trade Count: (+3)
  • Member
  • **
  • Alter: 30
  • Land: at
  • Beiträge: 149
    • RSAT
    • Profil anzeigen
Re: Airsoft Tech's in der Umgebung von Österreich
« Antwort #18 am: 07.02.2018, 13:47 »
Die Versandkosten siehst du wenn du bei ihnen versucht zu bestellen.
Ich hatte meine letztes Jahr bestellt, von ihnen direkt und Versand zu mir war $102.67. (Priority Express International)

Sam von Kingdom of Airsoft ( https://www.kingdomofairsoft.com/ ) ist die Servicezentrale von Umbrella Armory in Europa. Er ist Top und macht seine Sache exzellent! Warum ich das weiß? Meine Tappetplate war gebrochen. UA zahlte mir ohne großes Wenn und Aber die Versandkosten. Service und Kommunikation mit KoA und UA war beides ausgezeichnet und eine positive Erfahrung für sich.

Ich kann dir kurzum nur raten, wenn du wirklich eine UA willst, und weißt was sie kann oder auch nicht, dann kauf dir eine, am besten vom aa-store.at - da sparst dir Geld, Wartezeit und hast einen guten Ansprechpartner. UA hilft dir sowieso, unabhängig vom aa-store. Persönlich würde ich aber für ein DMR System eine Gas lösung im Sinne von CO2 oder HPA bevorzugen.

Das was Umbrella in Amerika so auszeichnet und warum ich auch damals bei ihnen bestellte ist, das sie in Amerika sitzen und dir eine AEG zusammenbauen nach deinen Wünschen. Nütze das, denn sie können dir zu US Preisen jegliche Anbauteile bestellen und fertig montieren oder sonstige Custom Arbeiten durchführen, für die man selbst keine Zeit oder das Wissen hat. Das lohnt sich echt bei ihnen und ist ein Pluspunkt der gerne vergessen wird. Ansonsten kann man zu den UA AEGs sagen, hast du das Geld aber nicht die Zeit und Wissen eine AEG selbst zu tunen und zu warten, sind sie super. Hast du aber das Wissen oder viel Zeit bekommst du sie zu 95% selbst so hin und sparst dir mehrere Hundert Euro. Die restlichen 5% was die AEG von einer anderen Unterscheidet, macht dich beim spielen nicht besser.

Nil illigitimi carborundum!

Offline Maki/Aequitas

  • RPAC
  • Trade Count: (+3)
  • *
  • Alter: 25
  • Land: at
  • Beiträge: 463
    • RAM
    • Profil anzeigen
Re: Airsoft Tech's in der Umgebung von Österreich
« Antwort #19 am: 07.02.2018, 15:44 »
Jop stimmt! Hab ich auch gesagt, siehe oben :)
Dennoch wenn man jetzt vom Versandpreis&Zoll weg sieht für den UA nichts kann, ist der Preis gerechtfertigt.

LG! :)

Offline Dirtstyle

  • Trade Count: (0)
  • Neuling
  • Alter: 33
  • Land: at
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: Airsoft Tech's in der Umgebung von Österreich
« Antwort #20 am: 07.02.2018, 17:31 »
Vorab, ich hab schon viel Recherche gemacht und der Thread hier ist für mich echtes Highlight, er führt nämlich von meiner Frage nach Tunern genau zu meinen Themen (Danke!):
Generell ist für mich interessant, wie hol ich die meiste effektive Reichweite aus einer AEG und wie steig ich am Besten von der Preis / Leistung dafür aus. (Auch danke für den GBB Tipp, ist aber nicht ganz so meins erstmal :) )

Zusammengefasst: Meine bisherigen Optionen:

Umbrella Armory Krytac SPR DMR
http://umbrellaarmory.com/MK2-SPR-DMR?mfp=path%5B59%5D%2Cmanufacturers%5B12%5D

Direkt aus Amerika:
Kommt gleich genau mit 450fps (Auch günstige extra Mags)

Oder vom AA-Store:
https://www.aa-store.at/umbrella-armory-krytac-mk2-spr-wolf-grey
Müsste man halt noch auf 450fps downgraden.

Stolzer Preis - Autsch - aber ja auch nicht ungerechtfertigt.
Preis je nach Transportkosten und Zoll ähnlich dem AA-Store. (Finde auch beide Stores wirklich sehr sympatisch!)

Die Frage die ich mir stellte ist, was ich für Alternativen habe und wo ich potentiell mein sauer Verdientes Geld etwas einsparen könnte. (Qualität hat halt seinen Preis.)
Eigentlich nur was ROF Betrifft, die ist mir nicht so wichtig. Die anderen Punkte sind mir wichtig: Range, Trigger Response, Reliability, Accuracy + Consistency und das macht eh die meisten Internals aus.

Kingdomofairsoft:
Ich habe kingdomofairsoft eine entsprechende Anfrage geschickt und warte auf Antwort. Danke für den Tip!
https://www.kingdomofairsoft.com/custom-builds

gunfire.pl custom tuning:
Hier warte ich grade wann die neue G&G TR16 MBR 308WH verfügbar wird, sollte eine recht solide Tuning Basis bieten.
Gunfire kann mir ein PDI Barrel und Flathop Tuning anbieten.
Ich denke hier steig ich günstiger aus, die Frage ist, komme ich in etwa dort hin wo ich hin möchte was die effektive Reichweite angeht. Sind es einfach nur die Letzten ~5 Meter die mich dann 500€ mehr kosten, wenn Ihr wisst was ich meine.

Als eine Alternative könnte ich mir eine ASG CZ Scorpion EVO 3 Carabine besorgen bei Airsoft-Company. Die hat schon von Haus aus eine gute Range. Schöne Gun!

ZB: Habe ich ein französisches Video gefunden zu einer ASG CZ Scorpion EVO 3 (Kurzversion).
https://youtu.be/3J6kMVd7vMo?t=26m26s
Hier ist er am Limit bei der Kurzversion etwa 80m / 260ft mit 0.30g BB's, gechroned auf 395fps mit 0.20er BB's.
Aber ob man das noch effektive Reichweite nennen kann? Evtl. Geht ist Carabine Version auch noch bisschen besser auf Distanz.

In jedem Fall würd ich den CNC Trigger und den besseren Piston nehmen. (Beides direkt zu haben von ASG)
Variante A: 400 FPS spielen (braucht vermutlich ein Feder Downgrade) und auch mal ausprobieren ob man da noch was mit nem EDGI Barrel usw. rausholen kann. Aber wieviel effektive Reichweite ist die Frage. Und dass summiert sich dann auch Preislich natürlich.
Variante B: 450fps Semi locked "DMR" Variante. Vielleicht bissi verlängern, Externals drauf, EDGI Barrel usw. Ist die Frage wies auf den unterschiedlichen Spielfeldern erlaubt wird, weil keine Richtige DMR Vorlage. (Vorteil: Schneller Feder tausch.)

Das ist, wo ich im Moment stehe :). Danke für all das Feedback!
« Letzte Änderung: 07.02.2018, 17:38 von Dirtstyle »

Offline Maki/Aequitas

  • RPAC
  • Trade Count: (+3)
  • *
  • Alter: 25
  • Land: at
  • Beiträge: 463
    • RAM
    • Profil anzeigen
Re: Airsoft Tech's in der Umgebung von Österreich
« Antwort #21 am: 07.02.2018, 18:58 »
Hallo  :)


Also vorab 450fps sind bei allen semi gewehren gestattet egal ob DMR Vorlage oder nicht.

Downgraden würd ich die 500fps Version nicht weil dann die Garantie weg ist.

Der Lauf egal ob 6.03 Promi oder Edgi macht nicht die Reichweite sondern eher die Streuung aus.
Reichweite = FPS+Kugel+HopUp
Präzision/Streuung = FPS Schwankung+Kugel+wie Glatt der Lauf im inneren ist.

Lauflänge macht ab ca 350-400 keinen wirklichen unterschied mehr.
Das maximum ist mit einen nicht gebortem cylinder mit entsprechendem 500mm Lauf am Ende. Ein längerer Lauf würde nur ne Rücksogwirkung erzeugen der Konstantheit, Reichweite und Präzision schädigt.

Gunfire custom Works noch nie probiert kann ich dir nicht sagen ob die gute oder eher ok sachen zusammenbauen.

Generell deine Frage ob es sich um 5m mehr handelt für 500€ kann ich dir sagen janein!
Beispiel:
Sehr gerne hab ich früher G&G TopTech gespielt die von Haus aus um 3FPS schwanken und daher GB mässig top sind.
Bei denen habe ich meistens nur einen Promilauf+grünenHUGummi getauscht.
Hatten alle eine effektive Reichweite (A3 Blatt vom 50m mit 0.28 Kugeln.
Die UA hat bei mir eine effektive Reichweite (A3Blatt) von 60m mit 0.32 Kugeln.
Vor und Nachteile:
Die G&G traf ihre Ziele natürlich durch leichtere BBs schneller, maximale Reichweite der G&G waren um die 60-65m ( jeder 5-6Schuss)
Bei der UA liegt die maximale bei ca 65- 70m

Also ist es ein stolzer Aufpreis für 10m.
Jedoch ist es nicht nur die Reichweite vorallem die Flugbahn der Kugel bei einen guten RHop ist viel gerader.

Laut UA sind bei der 450FPS 250ft effektive Reichweite möglich.
Und das glaub ich denen auch.

Auch Triggerrespone solltest du bei einer DMR nicht unterschätzen weil du damit viel schneller und besser mehrere Schüsse hintereinander abgeben kannst.



Von den Scorpions hab ich gehört sollen outofthebox super teile sein, obs jetzt an eine UA oder ähnliches drankommt wage ich zu bezweifeln.

Ich hoffe ich konnte dir Helfen!
Und bitte glaub nicht ich will dir eine UA andrehen, du hast aber nach dem nonplusultra gefragt und das ist diese zurzeit :D

LG


Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Radi

  • Staff
  • Trade Count: (+12)
  • *****
  • Alter: 28
  • Land: at
  • Beiträge: 602
    • Profil anzeigen
    • The Patch Zone
Re: Airsoft Tech's in der Umgebung von Österreich
« Antwort #22 am: 07.02.2018, 21:10 »
FYI

Anfrage an von mir an Umbrella wohin Garantiefälle geschickt werden müssen.



Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Dirtstyle

  • Trade Count: (0)
  • Neuling
  • Alter: 33
  • Land: at
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: Airsoft Tech's in der Umgebung von Österreich
« Antwort #23 am: 08.02.2018, 13:40 »
Danke Maki!

--
Der Sam hat mir ein gutes Angebot gemacht!
Wisst Ihr wie die aktuelle Situation ist aus der UK zu bestellen mit EU und so? Kommt da nochmal Zoll usw. drauf?

Offline Silent Empire

  • Trade Count: (+4)
  • Member
  • **
  • Default Avatar
  • Alter: 32
  • Beiträge: 151
    • RSAT
    • Profil anzeigen
Re: Airsoft Tech's in der Umgebung von Österreich
« Antwort #24 am: 08.02.2018, 17:54 »
Nachdem der Brexit noch nicht vollzogen wurde, sondern die Herrschaften sich in zähen Verhandlungen befinden ist Zoll daweil noch kein Thema

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Maki/Aequitas

  • RPAC
  • Trade Count: (+3)
  • *
  • Alter: 25
  • Land: at
  • Beiträge: 463
    • RAM
    • Profil anzeigen
Re: Airsoft Tech's in der Umgebung von Österreich
« Antwort #25 am: 08.02.2018, 21:39 »
Falls Zoll anfällt Rechnung vorlegen das sie schon gekauft wurde und nur bei einem Freund in London war :)

 

Reminders -

 
Add a reminder for not forget that he wished to :)
 

Calendar -

 
« » Mai 2018
S M D M D F S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

 

Last Topics -

 
izhmash.at content wandert in unser Forum 
Last updated: Heute um 15:46
Beitrag von: Falcon
Forum: Board Info

[V] WE Scar 
Last updated: Heute um 13:30
Beitrag von: Strelok
Forum: [V] ASG

[V] Einzelteile, Magazine und Zubehör für M4 / M16 / HK416 Modelle  
Last updated: Heute um 13:26
Beitrag von: Andi
Forum: [V] Zubehör

[V] Verkaufe Div. Guns und Plattenträger 
Last updated: Heute um 13:00
Beitrag von: Raph
Forum: [V] ASG

[V] Emerson Combatbelt  
Last updated: Gestern um 23:50
Beitrag von: Dave
Forum: [V] Gear Archiv