Collapse column Collapse column

Personal Menu -


Main Menu -


Users online -

 
58 Gäste, 2 Mitglieder



Am meisten online (heute): 120.
Am meisten online (gesamt): 498 (09.01.2014, 00:24)

 

Autor Thema: Verpflegung nach Militärstandard  (Gelesen 2678 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hoyden

  • Trade Count: (0)
  • Neuling
  • Default Avatar
  • Alter: 40
  • Land: at
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Verpflegung nach Militärstandard
« am: 16.03.2018, 11:34 »
Mal die Frage in die Runde:
Welche Militärverpflegung könnt ihr für Games empfehlen?
(von ein paar Stunden bis hin zu mehreren Tages-Events)

Bitte nicht Würstel mit Semmeln oder ähnliches (ja, das gibt es auch bei den Supermärkten), sondern vielmehr etwas, das auch tatsächlich in den Armeen gefuttert wird. Beispielsweise MRE.

woher - abgesehen von Amazon - lässt sich das alles beziehen?

Danke im Voraus

Offline Cooper

  • RSAT
  • Trade Count: (+12)
  • *
  • Alter: 33
  • Land: at
  • Beiträge: 1.120
    • RSAT-69th STS
    • Profil anzeigen
    • RSAT
Re: Verpflegung nach Militärstandard
« Antwort #1 am: 16.03.2018, 12:17 »
"Drytech" und "Real Meal"

Da gibts zivile Versionen und die miltärische. Sind in der Regel teurer als MRE aber Geschmacklich liegen da Welten dazwischen.

Letzteres gibts hier https://emertac.at/epages/09878337-e29f-4e43-99ca-40a8d7c02b06.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/09878337-e29f-4e43-99ca-40a8d7c02b06/Categories/Essen_Trinken
RSAT- CCT
may the cordura be with you!
www.rsat.at

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline ZODIAC

  • Staff
  • Trade Count: (+1)
  • *****
  • Alter: 33
  • Land: at
  • Beiträge: 137
    • BASV
    • Profil anzeigen
    • BASV auf Facebook
Re: Verpflegung nach Militärstandard
« Antwort #2 am: 16.03.2018, 21:33 »
Ähnliches wie die „Standard“ MRE gibts von mehreren Armeen! Russische Rationen sind zB nicht schlecht aber ziemlich deftig, Französische sehr gewöhnungsbedürftig finde ich, Norwegische oder Finnische (weis nicht mehr welche) sind wieder echt gut, Deutsche EPA find ich ganz OK!

Manches gibts auch in Zivil-Versionen!

Ich persönlich greife zu trekkingnahrung, ähnlich wie von Cooper auch schon geschrieben!
Da gibts die gefriergetrocknete und nasse Versionen, je nach Vorliebe!
....this is the ZODIAC speaking!
Obmann des BASV

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Cooper

  • RSAT
  • Trade Count: (+12)
  • *
  • Alter: 33
  • Land: at
  • Beiträge: 1.120
    • RSAT-69th STS
    • Profil anzeigen
    • RSAT
Re: Verpflegung nach Militärstandard
« Antwort #3 am: 17.03.2018, 09:44 »
Eines von den von mir beschrieben wird von den skandinavischen Militärs genutzt ich merk mir nur nie welches. .

Ein Vereinsmitglied war mal in...ah irgendwo da oben, bei einem mehrtägigen marsch dabei und erhielten die als Verpflegung seit den kenn ich sie und werden bei uns im Verein immer  beliebter


Die deutschen EPAs kenn ich, hab ich immer mal wieder von einem Arbeitskollegen geschenkt bekommen. Sie sind zwar umfangreicher als die US MREs (ist ja auch fürn ganzen Tag) aber geschmacklich sinds unter jedem Konservenfutter..

Du musst halt bedenken diese Dinger sind gemacht um den Soldaten bei Kräften zu halten und auch bisschen bei Laune. Warme Mahlzeit und was süßes ist halt viel wert.
Ich finde aber das es bei uns nur bedingt sinnmacht. Klar mal schnell zischen durch ein MRE ist nicht verkehrt aber ein jetboil und eine Inzersdorfer Dosen haben mMn mehr Wert
« Letzte Änderung: 17.03.2018, 09:50 von Cooper »
RSAT- CCT
may the cordura be with you!
www.rsat.at

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline FIDO

  • RPAC
  • Trade Count: (+10)
  • *
  • Alter: 34
  • Land: at
  • Beiträge: 720
  • NO BRAIN NO PAIN
    • RPAC
    • Profil anzeigen
    • RPAC
Re: Verpflegung nach Militärstandard
« Antwort #4 am: 17.03.2018, 10:23 »
ich wollt grad schreiben was is aus der guten altern inzestdorfer dose geworden ;D
sind auch irgendwie mil-std :P

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline (snake)

  • ACE
  • Trade Count: (+8)
  • *
  • Alter: 32
  • Land: at
  • Beiträge: 537
  • AKholic
    • ACE - Obmann
    • Profil anzeigen
Re: Verpflegung nach Militärstandard
« Antwort #5 am: 19.03.2018, 23:45 »
https://www.varusteleka.com/ hat abgesehen von den herrlichen Produktbeschreibungen und wunderbar schwarzen Humor manchmal Finnische, Norwegische, Belgische, Russische, Amerikanische usw. MREs und sonstige Kekse.

Ich empfehle Surströmming, klein, fein, passt überall rein und versaut jedem in 100 Metern Umgebung den Tag. ;)
Давай за вас, давай за нас
И за десант и за спецназ!



Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Cooper

  • RSAT
  • Trade Count: (+12)
  • *
  • Alter: 33
  • Land: at
  • Beiträge: 1.120
    • RSAT-69th STS
    • Profil anzeigen
    • RSAT
Re: Verpflegung nach Militärstandard
« Antwort #6 am: 20.03.2018, 09:10 »
Okay, wenn Snake es empfiehlt hab ich da irgendwie gemischte Gefühle....entweder es ist abartig oder es ist abartig geil......

Ich habe Angst zu fragen und zu probieren aber es ist jedes mal dass die Neugierde auch mitspielt  :P
RSAT- CCT
may the cordura be with you!
www.rsat.at

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline julu

  • Trade Count: (+2)
  • Frischfleisch
  • *
  • Default Avatar
  • Alter: 37
  • Land: at
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: Verpflegung nach Militärstandard
« Antwort #7 am: 20.03.2018, 09:16 »
Ich habe Angst zu fragen und zu probieren aber es ist jedes mal dass die Neugierde auch mitspielt  :P

geschmack und geruch von surströmming ist das, was im englischen als 'acquired taste' bezeichnet wird, und überall anders als 'tote geschmacks- und geruchsrezeptoren'. habs getestet, ich schwörs dir, der fisch stinkt, daß man sich bei richtiger (oder falscher) windrichtung auch 10 meter entfernt noch übergeben will. der geschmack ist sehr intensiv und fermentiert, erinnert eigentlich gar nicht mehr so an fisch...
wirklich, tus nicht. :D

Offline Neodym

  • Trade Count: (0)
  • Neuling
  • Default Avatar
  • Land: at
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Verpflegung nach Militärstandard
« Antwort #8 am: 20.03.2018, 09:25 »
Hi,

zum Thema  Verpflegung kann ich jeden nur die Produkte von OrifO empfehlen. Der Hersteller kommt aus Dänemark. Ich habe schon einiges aus deren Speisekarte konsumiert. Ich kann es ausnahmslos empfehlen. Man hat wirklich noch etwas zum beißen, nicht so ein breiiges irgendwas Besonders hervorheben möchte ich "Mexikanische Thunfisch Pasta", die ist wirklich der Hammer! Ich bestelle meine Sachen immer bei "https://www.outdoorfoodshop.de/". Vielleicht nicht der billigste, aber super Service und rasch im Versand.
« Letzte Änderung: 20.03.2018, 09:29 von Neodym »

Offline Dave

  • Trade Count: (+10)
  • Alter Hase
  • ***
  • Alter: 31
  • Land: at
  • Beiträge: 582
    • RPAC
    • Profil anzeigen
Re: Verpflegung nach Militärstandard
« Antwort #9 am: 21.03.2018, 08:07 »
Also ich esse nur mehr Real Turmat - die Zivile Version des norwegischen MRE.  Kann man bei XXL Sports in der SCS oder im
DZ kaufen. https://www.xxlsports.at/search?q=real+turmat

Den @Radi hab ich schon des öfteren Adventure Meal essen sehen. Er schwärmt davon. Schweinsbraten mit Knödel hat jedenfalls verdammt gut gerochen.
« Letzte Änderung: 21.03.2018, 08:08 von Dave »

Follow me on instagram.com/daveid86
Follow me on facebook.com/airsoft.daveid86

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline ZODIAC

  • Staff
  • Trade Count: (+1)
  • *****
  • Alter: 33
  • Land: at
  • Beiträge: 137
    • BASV
    • Profil anzeigen
    • BASV auf Facebook
Re: Verpflegung nach Militärstandard
« Antwort #10 am: 22.03.2018, 16:50 »
Also ich esse nur mehr Real Turmat - die Zivile Version des norwegischen MRE.  Kann man bei XXL Sports in der SCS oder im
DZ kaufen. https://www.xxlsports.at/search?q=real+turmat

Den @Radi hab ich schon des öfteren Adventure Meal essen sehen. Er schwärmt davon. Schweinsbraten mit Knödel hat jedenfalls verdammt gut gerochen.


Adventur Meal ist auch verdammt lecker!
Der erwähnte Schweinsbraten ist echt ned schlecht für so ein Fertiggericht!
....this is the ZODIAC speaking!
Obmann des BASV

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Radi

  • Staff
  • Trade Count: (+12)
  • *****
  • Alter: 28
  • Land: at
  • Beiträge: 596
    • Profil anzeigen
    • The Patch Zone
Re: Verpflegung nach Militärstandard
« Antwort #11 am: 26.03.2018, 18:18 »
Also ich esse nur mehr Real Turmat - die Zivile Version des norwegischen MRE.  Kann man bei XXL Sports in der SCS oder im
DZ kaufen. https://www.xxlsports.at/search?q=real+turmat

Den @Radi hab ich schon des öfteren Adventure Meal essen sehen. Er schwärmt davon. Schweinsbraten mit Knödel hat jedenfalls verdammt gut gerochen.


Jop das is korrekt, ich verwend das Adventure Menue. Geschmacklich Top, Preislich im Mittelfeld.
Der Schweinsbraten war echt gut, da können sich manche Gasthöfe eine scheibe abschneiden!
Man kanns mit einem Erhitzer in einer Tüte erhitzen (wie beim MRE). Kostet nicht wirklich viel das Teil. Mit dem kann man aber dafür paralell zwei Mahlzeiten erhitzen. Man muss nur Wasser reintun, wenn beim Wasserdampfloch fast kein Druck mehr rauskommt is in ca. 5-7 Minuten fertig!

http://www.adventuremenu.cz/en/shop/

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


 

Reminders -

 
Add a reminder for not forget that he wished to :)
 

Calendar -

 
« » April 2018
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

 

Last Topics -

 
[V] Verschiedene Scopes, Reddot, Magazine, Tuningteile, Chrono, Ladegerät, usw 
Last updated: Heute um 17:28
Beitrag von: PhotomHD
Forum: [V] Zubehör

[V] 100€ für VFC M4 in Einzelteilen + viel Zubehör! 
Last updated: Heute um 10:46
Beitrag von: Andi
Forum: [V] ASG

[V] KWA M4 GBB (LM4 PTR) 
Last updated: Heute um 08:24
Beitrag von: Redfield
Forum: [V] ASG

[V] Einzelteile, Magazine und Zubehör für M4 / M16 / HK416 Modelle  
Last updated: Heute um 01:38
Beitrag von: Andi
Forum: [V] Zubehör

[V] Andi's Frühjahrsputz - US, USMC, ÖBH,... Gear, Pouches,.... 
Last updated: Heute um 01:32
Beitrag von: Andi
Forum: [V] Gear