Collapse column Collapse column

Personal Menu -


Main Menu -


Users online -

 
103 Gäste, 0 Mitglieder


Am meisten online (heute): 126.
Am meisten online (gesamt): 610 (14.05.2018, 05:09)

 

Umfrage

Anlaufen?

Joa
3 (21.4%)
Nöö
11 (78.6%)

Stimmen insgesamt: 14

Autor Thema: Swiss Eye Raptor  (Gelesen 7567 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GBBonly

  • smäu!
  • Trade Count: (+26)
  • ****
  • Alter: 32
  • Land: at
  • Beiträge: 952
    • Profil anzeigen
Swiss Eye Raptor
« am: 19.06.2015, 00:01 »
Derzeit verbilligt bei der "Company"

Ich hab jetzt mehrere mit dieser Brille gesehen, aber keine von den Bohnenstangen konnte mir sagen, ob sie anläuft, daher richttet sich meine Frage eher an die etwas "stärkeren" Spieler

Auf Amazon lese ich dass sie sehr schnell anläuft trodtzt "Antifog-Beschichtung"

Meine 0815 Gitterbrille "tarnt" nicht nur, sie läuft auch nicht an...
"Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!" (Robert Bosch)

Offline Bull

  • Trade Count: (+3)
  • Member
  • **
  • Alter: 36
  • Land: at
  • Beiträge: 257
    • Profil anzeigen
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #1 am: 19.06.2015, 00:40 »
ich schwöre auf diese:
http://airsoftgun.at/Taktische-Ausruestung/Brillen-und-Masken/Schutzbrille-GX-1000-3-Glaeser.html
läuft wirklich nur sehr sehr selten an - solltest aber keine kappe oder einen hoodie tragen da die luftschlitze frei bleiben müssen.

Offline Nick_Frost

  • Trade Count: (0)
  • Neuling
  • Alter: 36
  • Land: at
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #2 am: 19.06.2015, 06:49 »
Derzeit verbilligt bei der "Company"

Ich hab jetzt mehrere mit dieser Brille gesehen, aber keine von den Bohnenstangen konnte mir sagen, ob sie anläuft, daher richttet sich meine Frage eher an die etwas "stärkeren" Spieler

Auf Amazon lese ich dass sie sehr schnell anläuft trodtzt "Antifog-Beschichtung"

Meine 0815 Gitterbrille "tarnt" nicht nur, sie läuft auch nicht an...


Ich verwende die Swiss Eye Raptor schon seit Jahren. Alle paar Spiele mit einem Bisserl "Antifog-Flüssigkeit" vom Hartlauer reinigen und man hat den Durchblick. Da läuft nix an.
Die gute alte Raptor hat mich noch nie enttäuscht und schon so manchen Treffer tadellos und ohne Kratzer überstanden.
Wozu ein Vermögen ausgeben, wenn auch günstig (nicht billig), gut und optisch ok geht?
Ich finde sie absolut perfekt. Ist aber nur meine persönliche Ansicht.
"Möge die Macht mit dir sein."
(Star Wars Episode IV: Obi Wan Kenobi)

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Zami

  • Trade Count: (+4)
  • Member
  • **
  • Default Avatar
  • Alter: 39
  • Land: at
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • Andenken an einen tollen Kerl !
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #3 am: 19.06.2015, 07:44 »
Ich spiel auch schon Jahre mit der raptor!
Kurz gesagt sie läuft an wenn du sie mit Helm und Maske verwendest, da hab ich aber noch keine erlebt die nicht anläuft !
ohne Kopfbedeckung is es kein Problem !
Gitterbrillen mag ich nicht, hätte bei jeden Spiel Angst das eine Kugel zerbröselt und ich die Splitter im Aug hab...

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Doktor

  • Staff
  • Trade Count: (+3)
  • *****
  • Alter: 25
  • Land: at
  • Beiträge: 469
  • ACE - Доктор
    • Profil anzeigen
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #4 am: 19.06.2015, 07:53 »
Ich bin auch total überzeugt von der Raptor.
Wie Zami schon geschrieben hat, läuft sie möglicherweise nur an, wenn du sie mit Maske und Helm verwendest. Und selbst das ist mir persönlich noch nie passiert und ich spiel eig immer wenns die Regeln oder das Outfit zulassen mit Helm.
Dear receiver! This post was officially proofread by the NSA to avoid displeasing content in order to guarantee your complete satisfaction! Thank you for your understanding. You're welcome!


ACE

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline MrShellShock

  • Trade Count: (+10)
  • Member
  • **
  • Alter: 35
  • Land: at
  • Beiträge: 201
  • penna et gladius
    • Profil anzeigen
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #5 am: 19.06.2015, 09:04 »
Also, ich hab eine und mit Boonie war ich letztes Wochenende bei schwülem Wetter zeitweise im Blindflug unterwegs - auch mit Anti-Beschlags-Spray.

D.
O for a voice like thunder and a tongue
To drown the throat of war! When the senses
Are shaken, and the soul is driven to madness,
Who can stand?

Offline Falcon

  • Staff
  • Trade Count: (+16)
  • *****
  • Alter: 31
  • Land: at
  • Beiträge: 2.345
  • Erklär-Bär
    • Profil anzeigen
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #6 am: 19.06.2015, 11:04 »
Ich habe festgestellt, dass ich 2 Ursachen fürs Beschlagen habe, die ich aber unterschiedlich bekämpfen kann.
Das eine ist durch Verdunstung von Schweiß und das andere ist durch feuchte Atem und Umgebungsluft.
Je nachdem haben sich für mich auch unterschiedliche Brillentypen als Vorteilhaft herausgestellt.

Wenn es hauptsächlich durch die Atemluft geschieht, dann haben bei mir komplett versiegelte Brillen mit  dickem Schaumstoff dazwischen ohne viel Zirkulation nicht beschlagen. Ich habe schonmal bei ner älteren Brille die ich oft genutzt habe und die nur sehr wenig beschlagen hat gedacht, ich verbessere die Luftzirkulation und entferne Schaumstoff, dann wird das bestimmt noch besser... Großer Fehler! Von da weg ist sie mir nurmehr angelaufen.

Genauso merke ich aber auch im CQB wie ich mit "offenen" Brillen mit besserer Zirkulation in der Regel weniger Probleme habe, da ich da schneller mal ins Schwitzen komme und durch die ständige Bewegung auch genügend Durchzug zuwege bekomme um meine Atemluft wieder weg zu bekommen.
Pünktlich wenn ich da wirklich ins Schwitzen komme, fangen die geschlossenen Brillen mit geringer Zirkulation dann auch an zu beschlagen bei mir.
Da ich aber erst sehr spät anfange zu schwitzen bin ich selbst großteils sogar mit geschlossenen Brillen mit wenig Zirkulation besser dran.
Diese Kombination braucht bei mir ca. 1-1.5h wirklich intensivstes CQB in der Halle bis sie anfängt zu beschlagen, und da kann nun wirklich absolut keine Luft durch:



(Normal auch noch mit dem Faceshield zusätzlich davor...)

Sollte beides zutreffen, hat man eigentlich immer und mit allem Probleme...

Ich habe lange eben diese "Schaumstoffmonster" geschäut, weil ich Angst vor dem Beschlagen hatte aber schlussendlich habe ich persönlich damit zu meiner eigenen Überraschung gar weniger Probleme. Aber da das von Person zu Person anders ist, musst halt erstmal raus finden, was bei dir der Hauptgrund für das Beschlagen ist. Einem Kollegen dem ich eine Brille empfohlen habe, die bei mir super funktioniert hat, dem ist die in kürzester Zeit total angelaufen.
cYa,

Falcon

Genial ist nur was funktioniert UND simpel ist!


Offline MrShellShock

  • Trade Count: (+10)
  • Member
  • **
  • Alter: 35
  • Land: at
  • Beiträge: 201
  • penna et gladius
    • Profil anzeigen
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #7 am: 19.06.2015, 12:39 »

Sollte beides zutreffen, hat man eigentlich immer und mit allem Probleme...


Ja, einer von den Glücklichen bin ich. Vor allem, wenn der Respawn irgendwo drinnen ist, wo es ordentlich dampft, dann gibt es keine Rettung mehr. Es hilft allerdings, den Boonie abzunehmen und die Nase ein wenig in den Wind zu halten (ohne die Brille abzunehmen, versteht sich).
O for a voice like thunder and a tongue
To drown the throat of war! When the senses
Are shaken, and the soul is driven to madness,
Who can stand?

Offline GBBonly

  • smäu!
  • Trade Count: (+26)
  • ****
  • Alter: 32
  • Land: at
  • Beiträge: 952
    • Profil anzeigen
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #8 am: 21.06.2015, 20:52 »
Ich hab mir heute eine ausgeborgt und ne Runde damit gespielt, ist nicht angelaufen, werd mir eine kaufen, hab mir auch gleich das Gläser wechseln erklären lassen, eigentlich gans easy! Keine Ahnung warum so viele bei Amazon herumheulen ::)

Besonders gut hat mir das große Sichtfeld gefallen!

Weiß nur nicht ob mit grünem oder schwarzen Rahmen...
« Letzte Änderung: 21.06.2015, 20:54 von GBBonly »
"Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!" (Robert Bosch)

Offline Nihilus

  • ACE
  • Trade Count: (+1)
  • *
  • Alter: 33
  • Land: at
  • Beiträge: 353
  • Trololo...
    • Airsoft Club Eisenstadt
    • Profil anzeigen
    • Airsoft Club Eisenstadt
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #9 am: 22.06.2015, 08:56 »
Ich verwend die Brille schon seit Jahren.
Je nach Wetter oder Transpiration läuft sie natürlich auf Dauer an.
Auch, wenn ich AntiFog auf die Gläser schmier.
Wenns geregnet hat oder die Luftfeuchtigkeit momentan etwas höher als sonst is läuft sie recht bald amal an.
Wenn man in Bewegung ist weniger, eher in den kurzen Verschnaufpausen, oder, wenn man sich langsamer als vorher bewegt.

Aber ich kann nicht meckern!
„Alles erscheint lächerlich, wenn man an den Tod denkt.“ (Thomas Bernhard, österreicherischer Schriftsteller)


Offline Shodan

  • Trade Count: (+1)
  • Member
  • **
  • Alter: 46
  • Land: at
  • Beiträge: 94
    • AMTAC
    • Profil anzeigen
    • USMC.at (AMTAC)
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #10 am: 22.06.2015, 09:23 »
Ich verwende die Raptor schon seit Jahren, und außer in Extrem-Situationen (wirklich sehr dunstiges Wetter direkt nach einem Regen und bei hohen Temperaturen, und kaum Abluft durch Helm auf der Birne) bleibt die Raptor immer (fast) klar.
Sollte sie doch mal anlaufen, reicht es im Regelfall, den Kopf so zu drehen, daß der Wind unter die Brille kommt und schon geht's wieder, nach ein paar Sekunden.
Wenn zwei Personen exakt das Gleiche machen, ist es, in den Augen der Anderen, niemals das Selbe.

Offline mats

  • Trade Count: (0)
  • Neuling
  • Alter: 29
  • Land: at
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #11 am: 21.07.2015, 19:04 »
Hallo Leute,

verwendet jemand von euch einen optischen Einsatz für die Raptor und kann mir sagen wie der Tragekomfort damit ist? Ist die zu empfehlen oder würdet ihr als Brillenträger zu einem anderen Model greifen?  :)

Lg. Mats

Offline MrShellShock

  • Trade Count: (+10)
  • Member
  • **
  • Alter: 35
  • Land: at
  • Beiträge: 201
  • penna et gladius
    • Profil anzeigen
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #12 am: 21.07.2015, 19:59 »
Servus!

Also, zwei Punkte: Ich hab eine Raptor, mit der ich am Anfang arge Anlauf-Probleme hatte. Das ganze habe ich erst in den Griff bekommen, nachdem ich den Boonie gegen ein Kopftuch ausgetauscht habe und ordentlich Anti-Beschlag-gesprüht habe. Inzwischen lauf ich mit ner ESS Turbofan rum und das Problem gehört der Vergangenheit an.

Zum Thema Brille unter Brille: Ich selbst bin Nichtbrillenträger aber hatte letztes Wochenenden einen Bekannten mit dabei, der ohne seine Brille keine 10 Meter weit sieht. Mit dem haben wir erst lange rumprobiert. Inserts sind, was ich gelesen habe, vor allem bei der Raptor wegen der Form problematisch. Da kommts in der Periperhie schnell zu Verzerrungen. Schlussendlich hat er sich eine Überbrille von Begadi geholt. Hat glaub ich 14 € gekostet. Bietet ordentlich Raum für die Brille drunter, und ist ihm bei 34 Grad mit Schildkappe kein einziges Mal angelaufen.. nur ein wenig Kondenswasser gabs.
O for a voice like thunder and a tongue
To drown the throat of war! When the senses
Are shaken, and the soul is driven to madness,
Who can stand?

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline GBBonly

  • smäu!
  • Trade Count: (+26)
  • ****
  • Alter: 32
  • Land: at
  • Beiträge: 952
    • Profil anzeigen
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #13 am: 21.07.2015, 20:57 »
Ich hab jetzt mit der Raptor, 4 Spiele hinter mir, war schon damit schwimmen(Salzwasser), Auto fahren, sonnen, egal was ich mache, sie läuft nicht an.

Ich trage natürlich keine Kopfbedeckung, falls notwendig(Tarnung), ziehe ich die Kapuzze über, aber mehr nicht.

verwendet habe ich bisher nur das schwaze Glas, mit dem orangenen(fürs dunkle) konnte ich mich nicht anfreunden.
« Letzte Änderung: 21.07.2015, 20:59 von GBBonly »
"Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!" (Robert Bosch)

Offline Marten

  • BASV
  • Trade Count: (+1)
  • *
  • Alter: 23
  • Land: at
  • Beiträge: 52
    • BASV
    • Profil anzeigen
Re: Swiss Eye Raptor
« Antwort #14 am: 22.07.2015, 11:29 »
Hallo Leute,

verwendet jemand von euch einen optischen Einsatz für die Raptor und kann mir sagen wie der Tragekomfort damit ist? Ist die zu empfehlen oder würdet ihr als Brillenträger zu einem anderen Model greifen?  :)

Lg. Mats

Ich Verwende sie mit optischen Einsätzen, ist sehr angenehm zu tragen und eigentlich fällt es dir garnicht auf und sie läuft auch normalerweise nicht an. Einziges Manko ist der durch die Einsätze größere Abstand zum Gesicht, so könnte evtl. eine BB von der Seite hinter die Brille fliegen, ist mir in 3 Jahren aber noch nicht passiert.
BASV - Ein Wolf jagt niemals allein!

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


 

Reminders -

 
Add a reminder for not forget that he wished to :)
 

Calendar -

 
« » Mai 2018
S M D M D F S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

 

Last Topics -

 
[V] M14 Markierer + Mags 
Last updated: Heute um 00:23
Beitrag von: ThunderStorm
Forum: [V] ASG

[S] Surefire Dual Switch 
Last updated: Gestern um 21:59
Beitrag von: 8Ball
Forum: [S] Zubehör

(S) WE RingStyle Hammer und Series 70 Safety 
Last updated: Gestern um 17:58
Beitrag von: el_hombre87
Forum: [S] Zubehör

(V/T) Elite Force (VFC) PDW GBBR 
Last updated: Gestern um 17:56
Beitrag von: el_hombre87
Forum: [V] ASG

[V] Well l96 aws-338, 80€ 
Last updated: Gestern um 17:41
Beitrag von: Harbboost
Forum: [V] ASG