Collapse column Collapse column

Personal Menu -


Main Menu -


Users online -

 
61 Gäste, 2 Mitglieder



Am meisten online (heute): 70.
Am meisten online (gesamt): 498 (09.01.2014, 00:24)

 

Autor Thema: Hilfe bei der Gear auswahl...  (Gelesen 4257 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline elWURSTBROT

  • Trade Count: (+2)
  • Frischfleisch
  • *
  • Alter: 27
  • Land: at
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
    • Facebook
Hilfe bei der Gear auswahl...
« am: 14.06.2015, 20:33 »
Servus Leute,

es gibt bestimmt den einen oder anderen der sich mit etwas mehr erfahrung in sachen gear hat als ich!
es geht um folgendes:
Ich möchte mir für den Dienst nen "6094 Clon" zulegen.
jedoch sollte der von der Qualität ziemlich zum original (LBT,crye) hinkommen.

In der Farbe soll es entweder Ranger Green, AOR2 oder Oliv werden.
WICHTIG:
Es muss vorn ne Sapi Platte rein und Seitlich wärs auch ned schlecht wenn ich da zumindest Splitterschutzplatten einschieben kann.
Er sollte Preislich nicht über 200€ kommen.
Von der Optik (wie genau zb das AOR2 oder sonstiges  ist absolut zweitrangig... in erster Linie zählt Funktion!

Offline Cooper

  • RSAT
  • Trade Count: (+12)
  • *
  • Alter: 32
  • Land: at
  • Beiträge: 1.052
    • RSAT-69th STS
    • Profil anzeigen
    • RSAT
Re: Hilfe bei der Gear auswahl...
« Antwort #1 am: 14.06.2015, 21:08 »
Da werde ich dich leider enttäuschen müssen aber du kannst nicht vom Preis die Hälfte abziehen und trotzdem erwarten das du Qualitativ keine bis kaum Einbußen hast. Bzw noch mehr erwartest "Side-Sapis".

Wenn dann bist bei den besten Klonen bei Flyye oder Pantac aufgehoben. Mein Leben, im Sinne von "Ich brauche es im Dienst" würde ich aber nicht wegen 150-200 Euro dafür aufs Spiel setzen.

RSAT- CCT
may the cordura be with you!
www.rsat.at

Offline elWURSTBROT

  • Trade Count: (+2)
  • Frischfleisch
  • *
  • Alter: 27
  • Land: at
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
    • Facebook
Re: Hilfe bei der Gear auswahl...
« Antwort #2 am: 14.06.2015, 22:11 »
naja soweit ich weis haben die standard 6094 PC für die seite nen splitterschutz

und von den materialen macht es wenig bis keinen unterschied
was ich bis jez gesehn hab, sind die verarbeitungs"fehler" nur an den schlaufen zu erkennen wenn sie zb.: zu eng genäht wurden
ich hab mir die flyye schon angschaut und bin eig sehr positiv überrascht worden!
es wird höchst wsl auch ein flyye werden aber ich wollt nur nochmal nachfragen ob jemand besseres gefunden hat in dem preissektor
(ausser ich bekomm wo nen günstigen crye her, jedoch sind mir die 500€ ned wert)

und zum thema "leben,
falls( klopf aufs holz) ich wirklich mal ne kugel fangen sollte, is es egal ob das cordura in asien verarbeitet wurde oder sonst wo
die kientische kraft fängt die platte ab nicht die weste

Offline Cooper

  • RSAT
  • Trade Count: (+12)
  • *
  • Alter: 32
  • Land: at
  • Beiträge: 1.052
    • RSAT-69th STS
    • Profil anzeigen
    • RSAT
Re: Hilfe bei der Gear auswahl...
« Antwort #3 am: 15.06.2015, 07:45 »
naja soweit ich weis haben die standard 6094 PC für die seite nen splitterschutz
Dann weißt du jetzt dass du es nicht weißt :p
Na also der 6094 hat keine Softamor und schon gar keine Platten drinnen. Gibt es aber zum nachrüsten, die Pouches.

und von den materialen macht es wenig bis keinen unterschied
was ich bis jez gesehn hab, sind die verarbeitungs"fehler" nur an den schlaufen zu erkennen wenn sie zb.: zu eng genäht wurden
ich hab mir die flyye schon angschaut und bin eig sehr positiv überrascht worden!
es wird höchst wsl auch ein flyye werden aber ich wollt nur nochmal nachfragen ob jemand besseres gefunden hat in dem preissektor
(ausser ich bekomm wo nen günstigen crye her, jedoch sind mir die 500€ ned wert)
Auch hier muss ich dich leider berichtigen, es gibt sehr wohl Materialunterschiede und das Ausschlaggebendste ist die Verarbeitung. Es geht hier primär nicht nur um die Nähte an den Schlaufen sondern  die komplette Verarbeitung. Ich hab schon Klone, ja auch hochwertige, gesehen die beim Spielen auseinander gefallen sind. Da stand der Spieler auf einmal mit einer Weste da die nur noch durch den Cummerbund gehalten wurde.

und zum thema "leben,
falls( klopf aufs holz) ich wirklich mal ne kugel fangen sollte, is es egal ob das cordura in asien verarbeitet wurde oder sonst wo
die kientische kraft fängt die platte ab nicht die weste
Das Stimmt schon dass die Kugel von der Platte oder dem Inlay gehalten wird nur du denkst nicht weiter in diesem Fall. Blöd ist es dann, wenn dein Kamerad die raus ziehen will und dann den Rescue grip in der Hand haltet weil bei der Arbeit geschlampt wurde. Gut, ist mit Sicherheit das heftigste Beispiel aber die Überlegung ist jetzt nicht so weit her geholt.
Aber weniger dramtisch aber auch beschissen ist es wenn du beim Laufen die Seitenplatten verlierst weil die Schlaufen reißen oder dir die Platte auf die Füße fällt weil das Fach für die Plattenaufnahme nicht gscheit verarbeitet ist.
Nächstes Beispiel, die Platte passt nicht weil es ein Airsoft-PC ist und deswegen die RS-Platte nicht passt - andere Dimensionen. 

Abschließend stell ich mal die Frage, warum tausende Soldaten, die sich ihr Zeug auch privat beschaffen, auf Crye, Eagle, LBT, Velocity etc zurück greifen und nicht auf Pantac, Flyye, TMC etc? An Grund wirds schon geben.

Aber ich denke du hast dir dein Urteil schon gebildet und dich in Wirklichkeit eh schon entschieden  ;)
RSAT- CCT
may the cordura be with you!
www.rsat.at

Offline elWURSTBROT

  • Trade Count: (+2)
  • Frischfleisch
  • *
  • Alter: 27
  • Land: at
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
    • Facebook
Re: Hilfe bei der Gear auswahl...
« Antwort #4 am: 15.06.2015, 09:19 »
mehr oder weniger ^^
ich werd mal den flyye selbst testen und wenns wirklich is bestell ich mir Hald um 400 den crye

aber danke für die Hilfe :)

Offline Cooper

  • RSAT
  • Trade Count: (+12)
  • *
  • Alter: 32
  • Land: at
  • Beiträge: 1.052
    • RSAT-69th STS
    • Profil anzeigen
    • RSAT
Re: Hilfe bei der Gear auswahl...
« Antwort #5 am: 15.06.2015, 09:41 »
Es muss ja gar nicht crye sein. Ich würde mich bei anderen Herstellern umsehen. Sind meist günstiger, können das gleich oder das gleiche nur noch besser.

Kommt immer drauf an was du machen willst und wofür es gedacht ist.
RSAT- CCT
may the cordura be with you!
www.rsat.at

Offline elWURSTBROT

  • Trade Count: (+2)
  • Frischfleisch
  • *
  • Alter: 27
  • Land: at
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
    • Facebook
Re: Hilfe bei der Gear auswahl...
« Antwort #6 am: 15.06.2015, 19:16 »
naja vom optischen gefällt mir der 6094 sehr gut
nur hab ich zu wenig ahnung was ich jez fürs bundesheer nehmen kann

hättest du ein paar tipps für mich was ich noch  versuchen kann ?

Offline Luke

  • Trade Count: (+3)
  • Frischfleisch
  • *
  • Alter: 25
  • Land: at
  • Beiträge: 74
  • Masse statt Klasse
    • WPL
    • Profil anzeigen
Re: Hilfe bei der Gear auswahl...
« Antwort #7 am: 15.06.2015, 20:17 »
Schau dir mal die Plate Carriers von Warrior an, die sollten recht anständige Qualität zu nem halbwegs guten Preis haben http://spartanat.com/2013/10/review-warrior-assault-systems-dcs-plate-carrier/

Offline Bort

  • Trade Count: (+6)
  • Urgestein
  • ****
  • Alter: 29
  • Land: at
  • Beiträge: 608
    • ASCW
    • Profil anzeigen
    • ASCW
Re: Hilfe bei der Gear auswahl...
« Antwort #8 am: 15.06.2015, 20:44 »
Die bekommst hier:
http://www.uktactical.com

Aber auch durchwegs schon oft bei deutschen Shops. Der Preis ist allerdings höher als beim UK Tactical.
Ein österreichischer Shop der Warrior Stuff führt: armamat.at
Warrior ist sehr hochwertig und kann dem Preissegment (je nach Typ) von Flyee und Pantac Kopien mithalten. Von letzteren beiden Marken kann man durchaus Pouches empfehlen. Eine Kampfwest und Co. für den harten Einsatz nur von einem Hersteller, der für harte Einsätze herstellt.

Gutes Gear gibts aber auch aus Europa:
Zentauron und Lindnerhof Taktik fallen mir hierbei spontan ein.

Für den Dienst, keine Kopien verwenden. Wenns nur fürs Airsoften ist oder sonstiges Tätigkeitsfeld wo es gleich ist wenn mal was kaputt wird, oder etwas gar nicht übermäßig strapaziert wird... kanns ruhig günstiger sein. Wirst dich hald später ärgern. zB MFH Pouches, die nach fünf, sechs Spielen zerfallen. :D


Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline Cooper

  • RSAT
  • Trade Count: (+12)
  • *
  • Alter: 32
  • Land: at
  • Beiträge: 1.052
    • RSAT-69th STS
    • Profil anzeigen
    • RSAT
Re: Hilfe bei der Gear auswahl...
« Antwort #9 am: 16.06.2015, 07:21 »
Das was Bort sagt unterschreibe ich so zu 100%. Das was ich dir geschildert habe kommt ja nicht von ungefähr. Ich gehe nicht zimperlich um mit meinem Zeug, hab mir schon so manches Teil geschrottet weil ich es übertrieben habe, "da nur Airsoft". Deswegen kaufe ich eigentlich nur noch RS-Gear.


naja vom optischen gefällt mir der 6094 sehr gut
nur hab ich zu wenig ahnung was ich jez fürs bundesheer nehmen kann

hättest du ein paar tipps für mich was ich noch  versuchen kann ?
Bist du überhaupt schon beim Bundesheer? Weil wenn du nicht weißt was du nehmen darfst, hast du eindeutig noch nicht mit deinem Kameraden gesprochen und noch weniger mit dem Kompanie-Chef. Der muss das OK geben.

Weil dir ein PC "optisch gefällt"?! Sorry aber das ist noch falscher als sich etwas für den Einsatz zu kaufen dass nicht dafür gemacht wurde.

Beraten könnte ich dich eventl, aber dafür brauche ich Infos. Wo dienst du, was machst du dort (Tätigkeit). Es hat keinen Sinn wenn ich dir zur einer Ciras rate und dann sitzt du den ganzen Tag im Pinzgauer oder Puch.

Man passt seine Ausrüstung seinem Auftrag an und nicht umgekehrt.
RSAT- CCT
may the cordura be with you!
www.rsat.at

Folgende Mitglieder haben sich für diesen Post bedankt:


Offline elWURSTBROT

  • Trade Count: (+2)
  • Frischfleisch
  • *
  • Alter: 27
  • Land: at
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
    • Facebook
Re: Hilfe bei der Gear auswahl...
« Antwort #10 am: 16.06.2015, 18:05 »
armamat hab ich auch schon durchgesehn ...

naja plan wäre ansich so gewesen dass ich mir einen PC für den diens kaufe und den  gleich fürs airsoft auch nutze
ich spiel airsoft eig nur um mich körperlich an die ganze rumrennerei zu gewöhnen.

mit " der gefällt mir optisch" meinte ich eig das ganze drum herum auch. sprich: das kangaroo pouch, die bewegungsfreiheit , und die restlichen Features die ich bis jez gelesen hab

Im prinzip haben wir wenig bis keine vorgaben, weil das bundesheerzeug.. sagen wir mal einen eigenen nutzen hat
es muss mind. die Heeres punkte erfüllen ( Vorne+Hinten schutzklasse 3, [seitlich Splitterschutz wenn möglich] )
nehmen DÜRFEN is kein problem ich meinte " was KANN ich mir nehmen von den ganzen zeug am markt"

ja ich bin beim heer
ich bin momentan in der KPE in Großmittel (also 80% mechanisierte infantrie - 20% Panzerbesatzung) vermutlich nächstes jahr als gruppenscharfschütze
und 2017 werde ich die KPE verlassen und zum JaKdo wechseln dann werde ich hauptsächlich jäger sein aber vermutlich dort als schwerer scharfschütze

und zum thema "ausrüstung nach dem auftrag", stimmt nur großteils
was nutzt mir eine ausrüstung mit der ich nicht umgehen kann  ;)

edit: die warrior sind ziemlich nice muss ich sagen jedoch hab ich keinen finden können der ne kangaroo tasche vorne hat ...
aber preislich sind wir in der richtigen bahn

BTW: ich hab mich von PC kopien getrennt und werde mir ( solang nichts dazwischen kommt) einen LBT 6094 PC zulegen
« Letzte Änderung: 16.06.2015, 18:51 von elWURSTBROT »

Offline Cooper

  • RSAT
  • Trade Count: (+12)
  • *
  • Alter: 32
  • Land: at
  • Beiträge: 1.052
    • RSAT-69th STS
    • Profil anzeigen
    • RSAT
Re: Hilfe bei der Gear auswahl...
« Antwort #11 am: 17.06.2015, 08:34 »
Schau dir mal den "Mayflower APC" an ist um einiges durchdachter mMn als der 6094 und bei weitem günstiger.

und zum thema "ausrüstung nach dem auftrag", stimmt nur großteils
was nutzt mir eine ausrüstung mit der ich nicht umgehen kann  ;)

Bedeutet natürlich das man nicht nur einen PC hat sondern einiges mehr an Gear braucht. Ohne diesem Zusatz stimmt deine Aussage natürlich. Ein Pc ist komplett overdressed wenn man nur ein Chestrig benötigt.

Ich hab beides und benutze es aber auch gemeinsam.
Für 0815 Spiele, schnelle FFA´s und interne hab ich das Haley D3 und bei Milsims wo es gefordert wird kommt es dann auf den "nackten" APC drauf.
So bin ich für alles ausgerüstet.

RSAT- CCT
may the cordura be with you!
www.rsat.at

Offline Bonkers

  • Staff
  • Trade Count: (+3)
  • *****
  • Alter: 34
  • Land: at
  • Beiträge: 355
  • Gear bitch ;)
    • RSAT
    • Profil anzeigen
    • Red Skorpions Airsoft Team
Re: Hilfe bei der Gear auswahl...
« Antwort #12 am: 17.06.2015, 09:38 »
Wenn du nur gebunden bist an die ballistischen Schutz und die Farbe verstehe ich das du überfordert bist bei der Menge an Auswahl :D
Im Prinzip gibt es hier dann keinerlei Dinge aller "Das ist das Beste, der ist der fescheste" da ist dann sehr viel persönliche Präferenz dabei.

Wichtig ist aber das es doch von einem Qualitätshersteller sein sollte, denn es stimmt einfach der Spruch "Kaufe billig, kaufe zweimal!" :D
Bei Tascherlklump kann man sparen, aber das Herz des ganzen, der Carrier, sollte schon robust genug sein.

Kleiner Tipp noch der den Tragekomfort sehr erhöht ist das Gewicht. Aktuelles Gear wird eigentlich sehr viel aus 500D Cordura gefertigt, das alles deutlich leichter macht als wenn es wie üblich aus 1000D Cordura gefertigt wird.

Hersteller die mir einfallen welche imho unter den Begriff Qualitätshersteller fallen sind folgende (auch wenns schon bekannt sind):
Eagle Industries
London Bridge Trading
Velocity Systems
Mayflower
Ferro Concept
Crye
First Spear
Tactical Tailor
Zentauron
High Ground Gear
Frog.Pro
MARZ Tactical
Blue Force Gear
Ares

Es gibt also MEHR als genug und die Qual der Wahl wird nicht leichter ;)
Wenn du dir aber, wie du geschrieben hast, einen 6094 nimmst hast sicher nichts falsch gemacht damit!
Du kannst halt, wenn du nicht an spezielle Produkte gebunden bist, den ganzen Markt nehmen. Der bieten schon vieles gutes Zeug an welches oft billiger ist, leichter ist, modularer usw.

Ich hoffe ich hab noch mehr Verwirrung gestiftet mit meinem Post und die dir Entscheidung noch schwerer gemacht :P



Offline elWURSTBROT

  • Trade Count: (+2)
  • Frischfleisch
  • *
  • Alter: 27
  • Land: at
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
    • Facebook
Re: Hilfe bei der Gear auswahl...
« Antwort #13 am: 17.06.2015, 12:18 »
nein nein
alles klar soweit noch

ich hab mir wie gesagt die warrior abgesehn
und sind ziemlich nach meinen Vorstellungen ( preislich und "optisch")

aber die haben keine kangaroo-pouches
die sind schon sehr sehr angenehm und möcht ich nicht missen


ich wär euch sehr verbunden wenn ihr mit mit den Kriterien bisschen helfen könnt da ich keine Ahnung habe ^^

Kriterien: Schutzplatten vorne MUSS , seitlich wäre es Top
"optisch" an dem 6094 angelehnt und er sollte eine kangaroopouvh haben

Offline Cooper

  • RSAT
  • Trade Count: (+12)
  • *
  • Alter: 32
  • Land: at
  • Beiträge: 1.052
    • RSAT-69th STS
    • Profil anzeigen
    • RSAT
« Letzte Änderung: 17.06.2015, 13:08 von Cooper »
RSAT- CCT
may the cordura be with you!
www.rsat.at

 

Reminders -

 
Add a reminder for not forget that he wished to :)
 

Calendar -

 
« » Dezember 2017
S M D M D F S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

 

Last Topics -

 
[V] HK416 full tuned 
Last updated: Heute um 14:09
Beitrag von: Aequitas
Forum: [V] ASG

[V]M16a3 GBB und M4a3 GBB günstig 
Last updated: Heute um 13:33
Beitrag von: TenOneZero
Forum: [V] ASG

Vorstellungsthread für Spieler 
Last updated: Heute um 13:30
Beitrag von: TenOneZero
Forum: Vorstellung

COMRADE Adventkalender 
Last updated: Heute um 00:55
Beitrag von: comradeNET
Forum: Händler News

Thema: 2017-05-25 [DS-Events] MilSim OP: Oblivion 3 [Bärenkopf, Frankreich] 
Last updated: Gestern um 22:01
Beitrag von: Bort
Forum: User Veranstaltungen