Airsoftforum.at

Airsoft allgemein => Outfits, Reenactment und Bilderforum => Thema gestartet von: Dave am 23.11.2017, 13:58

Titel: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 23.11.2017, 13:58
Hab in alten Bildern gestöbert und eine rarität gefunden.
Vor dem Airsfotforum, gabs airsoftaustria.com aber davor gab es airsoft.dot.at und ich hab sogar noch ein "screenshot" von der mainpage gefunden den ich euch nicht vorenthalen möchte

(http://abload.de/img/dsc00709djsl7.jpg)
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Tombstone am 23.11.2017, 17:35
bitte wann war das?
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Luke am 23.11.2017, 18:03
Wegen der Linkin Park CD im Hintergrund schätz ich mal 2003 herum xD
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Sharingan am 23.11.2017, 19:39
es war einmal in airsoft wo noch sammelbestellung gemacht wurden da in Österreich / Europa keine shops gab wo man airsoft zu vernünftigen preisen gab.

Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Bonkers am 23.11.2017, 21:04
Als man die Bestellungen mit "Money Wiring" aka "Auslandsüberweisung" bezahlt hat, weil PayPal noch ein feuchter Traum war und eine Kreditkarte Luxus ;)
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Sharingan am 24.11.2017, 11:04
Es war einmal in Airsoft wo die limits für fullauto aeg auf 360fps lagen...
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: FIDO am 25.11.2017, 12:11
es war einmal im airsoft wo es nur marui gab und du der ultra mega king warst mit ner m100 feder und metal bushings
zerstörer der welten wer noch steel gears statt pot metal marui gears verbaute 8)
metal body und du wurdest als gottheit angebetet in teilen der welt
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 06.12.2017, 06:42
Beste Connection für SB war damals der Netrunner mit seiner Dauer-SB ...mit faktor 1,2
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Sharingan am 06.12.2017, 10:21
Beste Connection für SB war damals der Netrunner mit seiner Dauer-SB ...mit faktor 1,2

Netrunner? du meinst eher Energetics ;)

Es war einmal in Airsoft da gabs einen Gott was es um Airsoftcollection ging...Gregor aka SCAAR
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Cooper am 06.12.2017, 11:00
nana das war schon der Netrunner und ganz sicher nicht der Energetics...
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Spencer am 06.12.2017, 11:04
Hier ein paar bewegte Bilder :D
 100 Mann Spiel - Alten Fabrik - AATV (25.01.2004) (https://www.youtube.com/watch?v=ETgSeOhe58Q)
 SCSO Spiel (17.03.2002) (https://www.youtube.com/watch?v=phRZh3sVUlA)
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Sharingan am 06.12.2017, 11:04
Energetics hat im blauen Forum zeitlang SB gemacht...vom Netrunner habe ich damals keine Posts gesehn. Ich frag ihn später mal persönlich xD
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 06.12.2017, 12:58
doch, doch, hab mir die sachen von ihm sogar immer abgeholt :D

Hier ein paar bewegte Bilder :D
 100 Mann Spiel - Alten Fabrik - AATV (25.01.2004) (https://www.youtube.com/watch?v=ETgSeOhe58Q)
 SCSO Spiel (17.03.2002) (https://www.youtube.com/watch?v=phRZh3sVUlA)

beim 100 mann Spiel war ich dabei :D
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Bort am 06.12.2017, 13:07
Der Energetics hat definitiv viele durchgeführt. Da hab ich auch mitbestellt. Netrunner kann ichs nicht sagen.
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: julu am 06.12.2017, 21:06
Hier ein paar bewegte Bilder :D
 100 Mann Spiel - Alten Fabrik - AATV (25.01.2004) (https://www.youtube.com/watch?v=ETgSeOhe58Q)
 SCSO Spiel (17.03.2002) (https://www.youtube.com/watch?v=phRZh3sVUlA)

ja leck mich doch, das spiel 2004 war nach meiner zeit, aber beim scso-spiel 2002 kann ich zumindest leut identifizieren - auch wenn ich nicht mehr weiß, ob ich dabei war (15 jahre her halt ^^)...
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: baro am 15.01.2018, 19:56
DAS waren noch Zeiten  ;D
Sag nur "Preda7or"
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Sharingan am 15.01.2018, 21:51
DAS waren noch Zeiten  ;D
Sag nur "Preda7or"

hahaha...was er heute wohl macht...
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Cooper am 16.01.2018, 05:43
Hinter geschlossen Türen sitzen?
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Sharingan am 16.01.2018, 09:03
Hinter geschlossen Türen sitzen?

oder kartoffel schälen oder steine klein hauen?

Es war einmal in Airsoft da hat es AATV gegeben :D
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 16.01.2018, 15:50
DAS waren noch Zeiten  ;D
Sag nur "Preda7or"

hahaha...was er heute wohl macht...

...und wenn er nicht gestorben ist, bedroht er die Türsteher noch heute mit der Airsoft.
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: baro am 16.01.2018, 21:14
Er ist jetzt Dj, Producer und noch immer Poker Spieler
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 16.01.2018, 21:15
hast etwa noch kontakt zu erm?
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: baro am 16.01.2018, 21:19
 ??? Gott bewahre!

Dank den Trovatos bin ich ein Detektiv und Profiler:  https://m.facebook.com/Mindmazing
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Sharingan am 16.01.2018, 22:22
??? Gott bewahre!

Dank den Trovatos bin ich ein Detektiv und Profiler:  https://m.facebook.com/Mindmazing

hahahaha...die webseiten sind down...der producer dürfte pleite gegangen sein :P
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 17.01.2018, 06:06
Daaamn...
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: FIDO am 26.02.2018, 17:50
lol jetz kommts ma erst...die tk vp70 aus daves screnshoot hat ich sogar mal 8)

aja und es war einmal im airsoft da waren manche leute fast 24/7 online und in mehreren foren unterwegs
soviel zeit hattest garnicht alles durchzulesen was da alles geschrieben wurde...
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 26.02.2018, 20:36
aja und es war einmal im airsoft da waren manche leute fast 24/7 online und in mehreren foren unterwegs
soviel zeit hattest garnicht alles durchzulesen was da alles geschrieben wurde...

Das Blaue Forum war schon Geil :)
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: ZODIAC am 26.02.2018, 22:15
aja und es war einmal im airsoft da waren manche leute fast 24/7 online und in mehreren foren unterwegs
soviel zeit hattest garnicht alles durchzulesen was da alles geschrieben wurde...

Das Blaue Forum war schon Geil :)

Ja das waren noch andere Zeiten!
Da is noch wert auf fachliche Kompetenz und Meinung wert gelegt worden!
Heutzutage zählt nur noch FB wo jeder Neuling als Spezialist durchgeht!🤦🏼‍♂️
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Erondunen am 27.02.2018, 05:15
aja und es war einmal im airsoft da waren manche leute fast 24/7 online und in mehreren foren unterwegs
soviel zeit hattest garnicht alles durchzulesen was da alles geschrieben wurde...

Das Blaue Forum war schon Geil :)

Ja das waren noch andere Zeiten!
Da is noch wert auf fachliche Kompetenz und Meinung wert gelegt worden!
Heutzutage zählt nur noch FB wo jeder Neuling als Spezialist durchgeht!🤦🏼‍♂️
Ein grund warum ich aus manchen FB Gruppen raus gehe und die zukünftigen Mitglieder in meinen Verein anhalte sich hir zu registrieren.
Weil es hir doch weid viel mehr wissen vorhanden ist.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 27.02.2018, 06:20
Ich finde Facebook ist eine Seuche. Wenn sich ein Pfosten im blauen registriert hat, ist der dort instant von der ganzen Community zerrissen worden.

Das Blaie hatte eine herrliche Lynchjustiz. :D
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Cooper am 27.02.2018, 07:29
Oh ja, bist im blauen auffällig geworden hast nicht lange mit Airsoft zu tun gehabt. Jeder Verein wusste dann dass du ein Idiot bist.

Heute tummeln sich Vereine auf FB die keine Ahnung haben von Gesetzen und Teams die glauben ein Verein zu sein. Leute die damals nicht den hauch einer Chance hatten in die Community aufgenommen zu werden vermehren sich auf FB wie Bakterien in einer ungewaschenen Arschritze
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 27.02.2018, 07:42
...wie Bakterien in einer ungewaschenen Arschritze

Könnte Facebook nicht besser beschreiben. Die 2 im WH Outfit neulich hätten im Blauen Forum AS scho an den Nagel gehängt.

Aber unter der Generation FB is das ja alles "kein Ding"...
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: ZODIAC am 27.02.2018, 08:52
FB hat der community als ganzes sehr geschadet!
Früher gabs halt das blaue und dann noch das rote Forum und man hat sich durchs schreiben und lesen auch ein wenig gekannt!
Dank der 1000 FB Gruppen und dadurch das Diskussionsthemen nicht länger als einen Tag bestehen kennt sich die community gegenseitig nicht mehr!
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Erondunen am 27.02.2018, 08:59
Auch wenn ich noch nicht lange teil der community hir bin stimme ich dir voll und ganz zu.

Viele machen sich auch nicht die mühe nach nen forum zu suchen und sind der meinung das FB das einzige ist wo man sich austauschen kann.

Rekrut!!! sie haben was verloren!!
Was denn??
AN GESCHWINDIGKEIT!!!!!
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: FIDO am 27.02.2018, 18:39
ja muss da vielen zustimmen, es liegt an uns das zu bessern :)
wir "alten airsoft fürze" müssen halt den neuen zeigen wies richtig geht ;)
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Falcon am 27.02.2018, 20:33
ja muss da vielen zustimmen, es liegt an uns das zu bessern :)
wir "alten airsoft fürze" müssen halt den neuen zeigen wies richtig geht ;)

That's the Jay way!
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Zami am 27.02.2018, 22:59
Nur das die alten Airsoft Fürze immer weniger werden :-(
jetzt wo man so einfach an AEG`s rankommt will ja jeder zweite Junge das Hobby beginnen, am besten schon mit 15 und natürlich als sniper...
Das verrückte ist das manche Eltern sogar einverstanden sind.. stand daneben als ein Vater für seinen 15 Jährigen eine Airsoft(weis nimma welche) gekauft hat damit er mit einen freunden im Wald spielen kann...belehren hat er sich ned lassen, das sei seine Sache..Der Händler kann da auch end wirklich was tun, der Vater kauft sie ja ^^
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Compa am 27.02.2018, 23:14
Was ist das bitte für ein Argument das man jetzt leichter an AEGs rankommt?
Am besten nur mit Gutachten vom Psychologen oder wie?
Kennst du die ganze Geschichte? War er wirklich 15?
Vielleicht hat er ja ein Grundstück mit Wald, soll ja ned unüblich sein am Land.

Dieses pauschal Verurteilen und von Tatsachen ausgehen die vielleicht gar keine sind find ich nicht OK.
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Falcon am 27.02.2018, 23:17
In der Hinsicht sind die Dinger auch einfach zu günstig geworden. Um 2005 rum hat mich meine blutige Anfängerausrüstung noch beinahe nen 1000er gekostet. War aber nichts weltbewegendes. Ladegeräte, die NiCd Akkus, brauchbare Magazine... Das hat sich enorm summiert. Ein Einstieg wollte da gleich mehrfach bedacht sein. Eine leicht getunte AEG kam gleich mal auf 500-600€. Da wurde das auch nicht mal so mir nichts dir nichts schnell dem Junior gekauft.
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Zami am 28.02.2018, 08:26
compa, es is einfach so, werden teilweise über willhaben und spock verkauft und der Internethandel blüht! den Reisepass vom Papa eingescannt und schon kommt das Teil ! Und ja er war 15, sein vater wird ned lügen !
Wenn man sieht was heut zu Tage so alles auf nem feld rumläuft , das hätte es vor 10 jahren nicht gegeben !



Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Silent Empire am 28.02.2018, 08:31
Also prinzipiell finde ich es nicht schlecht, dass aufgrund niedrigerer preise sich die leute um weniger geld aegs kaufen können. es können leute mit kleinerem budget mit dem hobby anfangen. negativer aspekt ist natürlich, dass auch „idioten“ sich den spaß gönnen, weils nimma so teuer is bzw. wesentlich günstiger als Paintball.
Das Problem heutzutage ist einfach, dass sich viele nicht mit der Gesetzeslage auseinandersetzen.

Und genau hier sollten die Vereine ansetzen und Aufklärungsarbeir leisten. Sei es mit Informationen auf deren HP oder bei internen Spielen, bei Info-Veranstaltungen, hier im Forum, etc...

Wie FIDO schkn sagte, es liegt an den alten das ein wenig zu begradigen. Klar hat jeder Airsoftspieler eine gewisse eigenverantwortung, aber man kann die Leute aktiv informieren.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 28.02.2018, 11:11
compa, es is einfach so, werden teilweise über willhaben und spock verkauft und der Internethandel blüht! den Reisepass vom Papa eingescannt und schon kommt das Teil ! Und ja er war 15, sein vater wird ned lügen !
Wenn man sieht was heut zu Tage so alles auf nem feld rumläuft , das hätte es vor 10 jahren nicht gegeben !

Da muss ich Ihm zustimmen. Ich hab mir meine erste AEG von einem recht bekannten Airsoftler gekauft im Jahre 2001. Damals war ich 15. Gefragt hat er mich nicht. Hauptsache Kohle. Dann auch gleich auf offizielle Spiele gefahren. Hatte zwar eine Einverständniserklärumg meiner Eltern dabei, gefragt hat mich danach aber niemand.

Hat halt damals niemanden interessiert ¯\_(ツ)_/¯
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Compa am 28.02.2018, 11:40
Also hats es vor +10 Jahren DOCH gegeben @Zami ;)
Ist ja auch egal, ich hab keine Ahnung was du mit dem Vater geredet hast, nur soviel wenn mich beim Einkauf "irgendeiner" von der Seiten komisch anredet denk ich mir auch meinen teil.

Mir gehts eher um dieses blabla früher waren wir nur 20 Leute und jeder hat jeden gekannt und alle waren brav und es war nur super.
Das war wohl beim Paintball genauso, früher wurde das noch Wehrsportübung genannt. Heute hat sich das Bild in der Öffentlichkeit gedreht.
Mit mehr Leuten kommen zwangsläufig auch mehr Idioten das ist logisch, allerdings kommen die meist nur 1x.
Hier liegts am Veranstalter seine Regeln auch durchzusetzen.

In .de dürfens ab 14 mit Einschränkung spielen und auch dort bricht die Welt nicht zusammen.
Ich glaube das mit der richtigen "Anleitung" auch jüngere Spieler integriert werden können
 
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Cooper am 28.02.2018, 11:51
16 @Compa

Ihr habt beide Ansätze die stimmen, keine Frage.

Ich seh das mal aus meiner Sicht. Ich hab schon in jungen Jahren mit scharfen Waffen schießen dürfen und hab einige durch gehabt bevor ich 18 war. Es war durch richtigen Umgang und “Normalität“ für mich immer selbstverständlich dass ich respekt habe und es mich bis vor kurzen nicht mal so interessiert hat das ich mir eine Waffe kaufe.

Wer früh geschult wird geht anders damit um, eigentlich egal mit welcher Thematik.

Früher wars aber wirklich angenehmer Compa. Warum glaubst fahren von uns im Verein nicht mehr so viele Leute zu einem FFA.
Ein maulkorb so wie heute jeder dritter herumläuft war damals kaum notwendig.

Zitat
Der Händler kann da auch end wirklich was tun, der Vater kauft sie ja ^^
 
Als Händler wenn er das weiß braucht er sie nicht verkaufen. Also von dem her....
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Zerocool am 28.02.2018, 11:55
Also im Gegensatz zu 10 Jahren kommst heute defenetiv leichter zu ner AEG. Das mit der Aufklärung steht ja auch nicht grad seit gestern. Problem daran ist das viele Vereine oder Teams sich aufgelöst haben die was das machen hätten sollen. Den restlichen oder wenigen teilen davon hat es schon nicht mehr interessiert und fast nur ausschließlich interne Games gemacht wurden. Kann mich noch gut erinnern wo gemeint wurde das FFa s als Aufklärung dienen sollte. Jetzt Wo Facebook und Konsorten da sind kommst mit der Aufklärung leider nicht nach da es ja Spiele rund um Österreich gibt wo denen das auch egal ist wie alt du bist usw.
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Bonkers am 28.02.2018, 12:39
Da muss ich zustimmen, vor >10 Jahren ist man zwar auch ohne gröbere Probleme an AEGs und Co. ran gekommen, jedoch war einfach der Markt MASSIV kleiner was das Ganze doch erschwert hat. Im Vergleich zu früher wirken die Airsofthändler wie Fresstandln, an jeder Ecke hast eines und überall bekommst was.
Die Community damals war einfach aus Mangel an den heutigen Möglichkeiten und dieser Zersprengung einfacher organisiert. Da gab es eben die Foren und wenn man Anschluss finden wollte musste man über das Forum finden. Es gab zwar immer Splittergruppen, aber es gab doch irgendwie einen Nenner. Heutzutage ist alles dezentral, es wird mit gewaltigem Halbwissen rumgeschmissen man kann das ja ned mal mehr abfangen durch diese schiere Anzahl wo alle ihre "Weisheiten" rumposten.
Die Leute die es seriös betreiben ziehen sich dann zurück und bleiben intern oder suchen sich ihre Leute da einfach nicht die nötige Qualität da ist bzw. nicht mehr der Wille von der breiten Masse.
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Compa am 28.02.2018, 13:06
Ich kann nicht beurteilen was da im Fratzenbuch abgeht weil ichs nicht nutze und auch nicht nutzen will.
Kann mir aber gut vorstellen das neben der üblichen Angeberei und Schlauheit auch viel Blödsinn gepostet wird.
Von dem her versteh ich gut das sich "kompetente" Leute nicht mehr die Arbeit machen und quasi jeden Tag gegen die Wand reden.

Ich bin auch voll bei Cooper punkto Interne Spiele wo man zu 90% die Leute kennt, das ist ja das schöne wenn man sich mit gleichgesinnten zusammentut und eine feste Basis hat. Allerdings freu ich mich auch jedesmal auf zb. Lenti wo "alles" zusammen kommt.

Dem Internet bez. Online shopping und der besseren und billigeren Verfügbarkeit von AEG/GBB die Schuld zu geben ist für mich zu einfach.
Genauso wie jeden Jugendlichen als unfähigen und Wurzel allen Übels darzustellen.

Vielleicht war früher alles besser aber es liegt an uns allen die Spaß am Spiel haben die Airsoft Zukunft zu formen, sprich die Spieler haben sich den
ausgesprochenen Regeln anzupassen und nicht die Regeln an die Spieler.
Wenn Veranstalter ihre eigenen Regeln ignorieren oder nicht umsetzen ist das halt ein Freifahrtschein für Aktionen die dann später sauer aufstoßen.
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 28.02.2018, 14:29
Ich kanns auch mir nicht so richtig erklären, aber ich finde das viele der neuen Spieler schon durch ihre Art, mir unsympathisch sind. Meistens Leute u25, haben einmal COD gespielt und wissen somit ALLES über Waffen, sind extrem von sich überzeugt und furchtbar aggressiv.

Letztens hatten wir so einen am Spiel, als er sich adjustiert hat beim Auto, seine Körpersprache hat geagt "schau mich an ich bin der Ultraspecialforces", hab ich bei erm Kassiert und is mich voll angefahren warum da ein anderer Mit den Österr. Bundesadler am Beret udn Gendermarie Uniform spielen. Flosekln wie "Der wird heit no leiden" sind gefallen.

Jedenfalls fällt mir auf, dass viele Spieler heutzutage einfach total aggressiv sind, das gepaart mit einer gewissen Dummheit fuhrt zu einem Mangel an FFAs.  Wenn mal ein FFA veranstaltet wird ist das natürlich ein Sammelbecken für genau die, die von den "Veteranen" durch interne Spiele ausgeschlossen werden.
Was dabei rauskommt hat man ja neulich in Pinkafeld gesehn.


Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Zerocool am 28.02.2018, 14:37
@ Dave Aber das sind genau die, die aufgeklärt werden müssen. Das sind genau die was dann in den Zeitungen stehn weils unerlaubt Checker mäßig im Wald stehen und rumballern. Und wenn wir die nicht in den Griff bekommen dann haben wir als Altgesessene eh schon versagt und jünger werden wir nichtmehr.
Leider gibt es Leute die du an die Hand nehmen musst mit dem Zeigefinger wachelst und sagst dudu das darfst du nicht
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: FIDO am 28.02.2018, 17:03
und das sind genau die die aufmerkram zuhören wärend du es ihnen erklärtst :P
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Erondunen am 28.02.2018, 19:00
Neben stehen und zuschauen wie sie das Ansehen von airsoft in den Schmutz zihen ist auch nicht die Lösung.

Rekrut!!! sie haben was verloren!!
was denn??
AN GESCHWINDIGKEIT!!!!!

Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: FIDO am 28.02.2018, 19:01
ich glaub du hast den gag ned kapiert :P
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Erondunen am 28.02.2018, 20:39
jop jetzt wo ich am pc das Emory sehen -.- sry
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Silent Empire am 28.02.2018, 20:59
Ein zusätzlicher Punkt ist sicher die zunehmende Kommerzialisierung des Airsoft-Sports wo es um Quantität und nicht um Qualität geht. Sobald ein finanzielles Interesse gibt, leidet die Qualität. Leider in vielen Bereichen des Lebens erfahren.

Ich denke mir, als Alteingesessene (dazu zähle ich mich mal mit nach 2 Jahren pause) haben wir 2 Möglichkeiten:

1) Raunzen und zusehen
2) wir versuchen aktiv was für die Szene zu tun

Hierfür muss man aber auch die Shops bzw. Veranstalter, die einen Bezug zur Airsoftcommunity haben, versuchen mit ins Boot zu nehmen. Natürlich sollten da auch dann alle an einem Strang ziehen, was momentan ja ned wirklich funktioniert.

Jeder Verein und Veranstalter kocht irgendwie sein eigenes Süppchen.
Die neue FPS Regelung von Lenti sind so ein Beispiel, dass es genau in die falsche Richtung rennt.

Das will sicher keiner von den Alten hören, und ich war damals auch ned ein Freund dieser Idee, aber ne Art Dachverband (nein es muss keiner sein, aber mir ist kein besseres Beispiel eingefallen) der einfach die Regeln für ganz Österreich macht....jaja...Lenti nix Österreich sondern Ungarn...aber es gibt genug andere Spielfelder...dazu gehört dann natürlich auch, dass jeder Verein mindestens ein FFA im Jahr veranstaltet und die Regeln konsequent Exekutiert und dort Aufklärungsarbeit durchführt.

Die Idee da oben ist sicher kein Patentrezept, soll aber mal zum Nachdenken anregen
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 01.03.2018, 07:33
Vl wäre eine Idee mal einen Facebookaccount für das Airsoftforum anzulegen um die Leute hierher zu bringen und sie zu "erziehen".
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Falcon am 01.03.2018, 08:53
Meinst du es ist von Vorteil wenn für die Facebook Community "aus dem Nichts" ein "neunmalkluger" airsoftforum User daher kommt?
Ich denke das hat eher nen gegenteiligen Effekt. Aus derer Sicht sind wir die Neulinge da sie uns nicht kennen. Daher glaube ich dass Mundpropaganda dritter da sinnvoller ist.
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Cooper am 01.03.2018, 09:55
Sehe das wie Falcon. Schön langsam rantasten und sie Stück für Stück auf unsere Seite ziehen.
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 01.03.2018, 09:56
Hätte da eher an Werbung fürs Forum gedacht. Wenn das in diversen Gruppen propagiert wird haben wir mehr Zulauf vorallem da ein Kaufen/Verkaufen via FB schwierig ist. Eventuell bleiben mehr User im Forum Hängen.

Btw kann man den Thread splitten?
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Zerocool am 01.03.2018, 11:34
Dann müsstest aber jeden Verein extra anschreiben und kund machen das es dieses Forum gibt . Einen einzelnen Beitrag bringt im Frazenbuck nichts. Das kann sogar  nach hinten losgehen weil du die Hater auch damit anlockst.
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Markus am 01.03.2018, 11:47
.... vorallem da ein Kaufen/Verkaufen via FB schwierig ist.

Suche mal "6mm Austria Showroom" ;-)
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Dave am 01.03.2018, 13:02
.... vorallem da ein Kaufen/Verkaufen via FB schwierig ist.

Suche mal "6mm Austria Showroom" ;-)

Kenn ich, Facebook ist dafür keine geeignete Platform.

@zerocool

Du hast gesagt es liegt an uns die Leute aufzuklären, dann muss man Sie auch irgendwie erreichen. Nur durch rumsitzen passiert das nicht und bzgl. Hater: man kann sich nun mal nicht die Rosinen rauspicken. Solche Leute wird es immer geben. Wenn man die Masse hier ans Board binden kann, kann man leichter mit den anstrengenderen Personen auch leichter umgehen.

Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: ZODIAC am 01.03.2018, 13:39
Werbung machen fürs Forum kann jeder FB Nutzer machen, da brauchen wir keinen separaten Account!

ZB. wenn einer auf FB fragt wo er sein Zeug verkaufen kann oder fragt wo ein Verein/Team ist oder einen Verein sucht verlinke ich (fast)immer den passenden Beitrag vom Forum!
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Falcon am 01.03.2018, 13:45
Also prinzipiell finde ich es nicht schlecht, dass aufgrund niedrigerer preise sich die leute um weniger geld aegs kaufen können. es können leute mit kleinerem budget mit dem hobby anfangen. negativer aspekt ist natürlich, dass auch „idioten“ sich den spaß gönnen, weils nimma so teuer is bzw. wesentlich günstiger als Paintball.

Stimme ich dir durchaus zu dass es nicht nur negative Aspekte hat. Im Gegenteil, dieser Punkt sehe ich als sehr positiv an. Er hat aber halt auch Nachteile. Das ist nicht nur, dass sich jeder Idiot den Spaß gönnen kann. Der Vorteil der höheren Preise war auch jener, dass man sich es 2x überlegt hat ob man mal schnell anfängt ohne sich groß zu informieren. Es war viel Geld, also musste ein Einstieg durchaus bedacht werden. Daher bot es sich viel mehr an mal bei nem Verein per Leihausrüstung zu schnuppern. Dadurch bekam man auch gleich Kontakt mit den Leuten die dieses Hobby bereits lebten und Wissen wurde direkt ausgetauscht. Dadurch dass Airsoft in der Öffentlichkeit in einem schlechten Licht stand hat auch jeder Verein penibelst genau auf alles geachtet, weil ein Fehltritt der Ruin gewesen wäre. Dementsprechend bekam man auch das Wissen eingeimpft. Der Zugang war ein ganz anderer dadurch. Auch wesentlich persönlicher. Jetzt bekomm ich eine AEG mit Akku, HiCap, Ladegerät zum doppelten Preis einer Leihausrüstung mit Spielgebühr. Leisten kann es sich die ganze Clique, einen Wald findet man auch schnell "der dazu geeignet ist" und Zack ist der uninformierte Haufen der sich selbst entwickelt und größtenteils mit ungefiltertem Halbwissen aus dem Internet gefüttert ist, weil sie sich nicht größer damit beschäftigen (müssen), geboren. Das sind nicht per se Idioten. Sondern einfach Leute die sich auf Grund diverser Umstände nicht mehr dermaßen mit der Thematik beschäftigen mussten um einen Einstieg zu erhalten. Einer dieser Umstände ist mMn eben auch die geminderte Hemmschwelle durch die drastisch gesunkenen Preise.

Prinzipiell teile ich Coopers Ansicht.
Ansich wäre vielleicht nicht schlecht wenn man auch jüngeren den Zugang zu Airsoft ermöglichen könnte mit dem Gedanken sie besser heran zu führen als dass sie sich illegal oder ab 18 mit Halbwissen gefüttert selbstständig machen. Das ganze muss natürlich unter strengen Voraussetzungen geschehen. Deren ASG wäre vorgeschrieben in der Obhut eines gemeldeten Vereins wie auch sie einem gemeldeten Verein angehören müssen! Spielen darf ein Jugendlicher nur wenn eine Aufsichtsperson vom Verein anwesend ist. Es bedarf einer solchigen pro jugendlichem, nicht dass ein Verein von 3 Erwachsenen 20 Jugendliche unter sich hat. Solange man aber solche Strukturen nicht gewährleisten kann ist ab 18 wohl die beste Lösung.
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Zerocool am 01.03.2018, 15:01
@ Dave
Das ist ist alles richtig was du sagst jedoch muss man es so durchführen das man sich nicht gleich selbst ins aus schießt. Bei Facebook  wird soo viel falsch verstanden falsch aufgefasst selbst Bilder falsch intapretiert und glaub mir ich weis es. Mich hats dadurch meinen Job gekostet.
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Erondunen am 01.03.2018, 15:21



Prinzipiell teile ich Coopers Ansicht.
Ansich wäre vielleicht nicht schlecht wenn man auch jüngeren den Zugang zu Airsoft ermöglichen könnte mit dem Gedanken sie besser heran zu führen als dass sie sich illegal oder ab 18 mit Halbwissen gefüttert selbstständig machen. Das ganze muss natürlich unter strengen Voraussetzungen geschehen. Deren ASG wäre vorgeschrieben in der Obhut eines gemeldeten Vereins wie auch sie einem gemeldeten Verein angehören müssen! Spielen darf ein Jugendlicher nur wenn eine Aufsichtsperson vom Verein anwesend ist. Es bedarf einer solchigen pro jugendlichem, nicht dass ein Verein von 3 Erwachsenen 20 Jugendliche unter sich hat. Solange man aber solche Strukturen nicht gewährleisten kann ist ab 18 wohl die beste Lösung.

Finde ich auch ein guter Ansatz nur wer oder was steld den minderjährigen und den Verein in der jetzigen Gesezeslage unter Schutz? Verband wer ein Ansatz auch wenn es viele nich wissen wollen, nur gemeinsam kommen wir weiter.

Rekrut!!! sie haben was verloren!!
was denn??
AN GESCHWINDIGKEIT!!!!!

Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Falcon am 01.03.2018, 16:05
Mit der aktuellen Gesetzeslage ist es mWn eben nicht möglich. Es ist lediglich ein Gehirnfurz wie es rein theoretisch mMn noch verbessert werden könnte. Dazu müsste man aber evtl. eine Gesetzesänderung anstreben. Ob das in der aktuellen Situation vorteilhaft ist sei mal dahingestellt.
Titel: Re: Es war ein mal... in Airsoft
Beitrag von: Doktor am 07.03.2018, 10:59
"Der wird heit no leiden"

Ich hab übrigens nicht gelitten  ;)